OTS0136 5 WI 0316 AKK0001 Mo, 02.Apr 2007
Konsumenten / Preisvergleich / Fahrrad / Arbeiterkammer / Kärnten

AK Fahrrad-Check im Preistest: Ein Vergleich zahlt sich aus!

Klagenfurt (OTS) - Wer sein Fahrrad nach der Winterpause wieder
fit machen möchte, muss mitunter tief in die Brieftasche greifen. Ein Preisvergleich der Arbeiterkammer Kärnten für das Fahrradservice ergab im Extremfall Preisunterschiede von über 300 Prozent.

Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Kärnten haben im Februar die Kosten für ein Fahrradservice bei 13 Händlern in Klagenfurt und Villach verglichen. Gegenübergestellt wurden die Pauschalpreise für ein kleines und ein großes Service sowie für die Dauer des Service. Angeschaut hat sich die Arbeiterkammer auch die Stundensätze der einzelnen Firmen und die Kosten für Einzelleistungen wie zB einen Kettenwechsel, die Montage eines Mantels inklusive Schlauch oder die Montage eines Kindersitzes.

Für ein kleines Service wurden in den untersuchten Betrieben zwischen 20 und 60 Euro verrechnet. Damit kostete das teuerste Service rund dreimal so viel wie das billigste.

Die Preise für ein großes Service bewegen sich zwischen 36 und 120 Euro. Das ist immerhin ein Preisunterschied von 233 Prozent. Dabei muss man allerdings berücksichtigen, dass einige Unternehmen beim Service nicht alle Leistungen anbieten oder auch Unterschiede nach Fahrradtypen machen.

Für bestimmte Reparaturen wie zB das Wechseln der Bremsbeläge oder Ketten verrechnen fast alle untersuchten Betriebe einen Pauschalpreis. Das Kettenwechseln kostet zwischen vier und zwölf Euro. Das Zentrieren eines Laufrades kostet im Schnitt elf Euro.

Die wenigsten Betriebe verrechnen die Leistungen nach Zeitaufwand. Die Stundensätze in den untersuchten Betrieben betrugen im Schnitt 37 Euro. Die Bandbreite reichte von 14 bis 60 Euro pro Stunde. Das ist eine Preisdifferenz von 328 Prozent.

Ein Service nach der Winterpause ist nicht nur für das Fahrrad, sondern vor allem für die eigene Sicherheit wichtig, betonen die AK-Konsumentenschützer. Sie empfehlen aber, die Preise zu vergleichen. Damit lässt sich viel Geld sparen.

Web-Tipp: Die Ergebnisse im Detail finden Sie auf www.kaernten.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Kärnten
Kommunikation
Mag. Christa Maurer
Tel. 050 477-2401
Fax: 050 477-2400
E-Mail: c.maurer@akktn.at
kaernten.arbeiterkammer.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0136 2007-04-02/12:50