OTS0095 5 II 0309 FPK0005 Do, 01.Mär 2007
FPÖ / Vilimsky / Burgenland / Tschürtz

Vilimsky: Volle Unterstützung für Kurs von FPÖ-Landesparteiobmann Johann Tschürz!

"Ist nicht nur Retter der FPÖ im Burgenland, sondern auch wichtiges Triebwerk für die freiheitliche Sache bundesweit"

Wien (OTS) - Volle Unterstützung für FPÖ-Landesparteiobmann Johann Tschürtz sowie seinen politischen Kurs äußerte heute FPÖ-Generalsekretär NAbg. Harald Vilimsky seitens der Bundespartei. Tschürtz sei der Garant dafür, dass der politische Erfolgskurs der FPÖ mit HC Strache in Österreich auch im Burgenland einen verlässlichen und durchsetzungsstarken Partner habe.

Tschürtz sei ein "Steher" für die freiheitliche Sache und habe in der schwierigen Phase der Abspaltung des BZÖ das Burgenland auf freiheitlichem Kurs gehalten. Bei der vergangenen Landtagswahl habe es Tschürtz trotz der ungeheuer schwierigen Situation durch die Abspaltung geschafft, den Platz drei der FPÖ im Burgenland zu halten. Bei der Nationalratswahl habe die FPÖ Burgenland im Vergleich zu 2002 sogar um 2,3 Prozent zugelegt. Heute befinde sich die burgenländische FPÖ weiterhin im Aufwind und trage zu den sensationellen 14 Prozent, welche die FPÖ bundesweit zur Zeit in den Umfragen habe, einen guten Teil bei.

Vilimsky sieht neben den lupenreinen freiheitlichen Inhalten, welche die burgenländische FPÖ mit Johann Tschürtz vertritt, die strikte Ablehnung gegenüber dem BZÖ und seinen Proponenten, die allesamt Verrat an der freiheitlichen Sache begangen hätten. "Wenn jetzt jemand meint, er müsse für höchste Parteifunktionen der FPÖ im Burgenland kandidieren und dann die Tür für BZÖ-Exponenten wieder öffnen, dann ist auch klar und unmissverständlich festzustellen, dass es für dieses ‚Annäherungs-Szenario der FPÖ an das BZÖ’ weder das geringste Verständnis noch jegliche Rückendeckung gibt", hält Vilimsky fest.

"Tschürtz gilt nicht nur als der Retter der FPÖ im Burgenland nach der Abspaltung, sondern auch als Triebwerk für den anhaltenden Erfolgskurs der FPÖ. Ich bin somit überzeugt, dass Tschürtz am bevorstehenden Landesparteitag der FPÖ im Burgenland eine eindrucksvolle Unterstützung finden wird", so Vilimsky.

Rückfragen & Kontakt:

Karl Heinz Grünsteidl, Bundespressereferent
Tel.: +43-664-44 01 629, karl-heinz.gruensteidl@fpoe.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0095 2007-03-01/11:01