OTS0051 5 CI 0222 NEF0004 Mi, 15.Nov 2006
Kinder / Internet / Innovationen / Literatur / Neuerscheinung

Erstmals ein Kinderbuch in Gebärdensprache

Kostenlos, online, barrierefrei, zweisprachig

Wien (OTS) - Kinder wollen lesen. Und sie wollen Geschichten erzählt bekommen. Nun wurde ein ganzes Kinderbuch in Österreichischer Gebärdensprache (ÖGS) gebärdet und kostenlos online gestellt. Ein Jahr nach Anerkennung der ÖGS gibt es erstmals barrierefreies, zweisprachiges Lesevergnügen für Kinder.

Im Buch "Mein Tor zur Welt der Gehörlosen" führen die Zwillinge Anna und David (hörend und gehörlos) in ihre Welt ein. Jedes Kind kann am Computer im bunten Buch selber blättern, Zeichnungen ansehen, Text lesen und die Gebärdensprachvideos verstehen.

"Wir freuen uns, Barrierefreiheit um eine Bedeutung erweitert zu haben: Bilinguale Kinderbücher mit deutschem Text und Stimme und gebärdeten ÖGS-Texten sind eine wirkliche Neuheit und eine wichtige Verbesserung für hörbehinderte Kinder!" freut sich Helene Jarmer, die Präsidentin des Österreichischen Gehörlosenbundes. Sie hat das 'Servicezentrum ÖGS.barrierefrei', wo das Buch produziert wurde, initiiert und versteht ihren Auftrag nicht nur in der Sensibilisierung und Bildung hörender Menschen sondern auch in der Verbesserung der Informationsangebote für ihre Gehörlosengemeinschaft: "Schauen Sie 'Mein Tor zur Welt der Gehörlosen' gemeinsam mit Kindern an", gebärdet sie, "sowohl hörende als auch gehörlose Kinder werden das zweisprachige Lesevergnügen genießen."

Zweisprachiges Kinderbuch "Mein Tor zur Welt der Gehörlosen" unter www.oegsbarrierefrei.at > FÜR GEHÖRLOSE

Illustrationsvorschläge unter www.oeglb.at/pressedienst

Rückfragen & Kontakt:

Verena Krausneker
Österreichischer Gehörlosenbund, Servicezentrum ÖGS.barrierefrei
info@oeglb.at , Tel.: 01/603 08 53
www.oeglb.at und www.oegsbarrierefrei.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0051 2006-11-15/09:29