OTS0043 5 II 0193 NRK0008 WI Fr, 27.Okt 2006
Kommunales / Schicker / Berlin / Architekturfestival

Schicker bei Wiener "Architekturfestival" in Berlin

Wien (OTS) - Ein wahres Wiener "Architekturfestival" gab und gibt
es rund um den österreichischen Nationalfeiertag in Berlin. Planungsstadtrat Rudi Schicker kam am Mittwoch Abend zur
"Finissage" von YO.V.A. - der Präsentation von 15 jungen Wiener ArchitektInnen-Teams in der renommierten Architektur-Galerie AEDES West und diskutierte dort mit Berliner und Wiener Architekturschaffenden über die Rolle der jungen Architekturszene in den beiden Hauptstädten. YO.V.A war dort auf ihrer ersten europäischen Station ein Monat lang zu sehen und fand regen Anklang.

In der Galerie AEDES East am neuen Standort am Pfefferberg ist immer noch eine Ausstellung des Wiener ArchitektInnen-Duos Delugan-Meissl zu sehen. Gestern, Donnerstag, Abend eröffnete Schicker zusammen mit dem österreichischen Botschafter Christian Prosl gleich zwei Ausstellungen im von Hans Hollein gestalteten Botschaftsgebäude. Die rund 600 Gäste anlässlich der Feier zum Nationalfeiertag begrüßte eine Präsentation zum Wiener Weltkulturerbe.

Einige Wochen lang ist in der Botschaft nun auch eine Werkschau der Wiener Architektin Silja Tillner und ihres Büros zu sehen. Schicker und Architekt Gustav Peichl würdigten Tillners Schaffen, das in Wien mit dem "URBAN Gürtel plus-Programm"
begonnen hatte. (Schluss) lf

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Lothar Fischmann
Tel.: 4000/81 418
fis@gsv.magwien.gv.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0043 2006-10-27/09:38