OTS0101 5 II 0141 NRK0008 WI Do, 24.Aug 2006
Gesellschaftspolitik / Vassilakou / Soziales / Grundsicherung / Budget

Wiener Grüne für Grundsicherung von 800 Euro monatlich

Wien (OTS) - Die Wiener Grünen wollen in der Bundeshauptstadt langfristig eine monatliche Grundsicherung von 800 Euro für Sozialbedürftige einführen. Klubobfrau Mag. Maria Vassilakou sprach am Donnerstag in einem Pressegespräch davon, dass die derzeitige Sozialhilfe weit unter der Armutsgrenze liege. Die Beantragung sei ausgrenzend und an entwürdigende Verfahrensrituale geknüpft. Man sollte nicht auf eine Bundesreglung warten. Wien könnte Sofortmaßnahmen auf dem Weg zur Grundsicherung setzten, etwa eine Änderung des Sozialhilfegesetzes und durch Personalaufstockung in den Sozialzentren für die raschere Bearbeitung und Auszahlung. Die Kosten für Wien würden etwa 90 Millionen Euro pro Jahr betragen, das seien, so Vassilakou, knapp ein Prozent des Wiener Budgets.

Weitere Informationen dazu: Grüner Klub im Rathaus, Tel.:
4000/81814, im Internet unter http://wien.gruene.at/ . (Schluss) fk

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Prof. Fritz Kucirek
Tel.: 4000/81 081
kuc@m53.magwien.gv.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT***

OTS0101 2006-08-24/11:34