OTS0048 5 CI 0175 NAR0001 Mi, 26.Apr 2006
Verkehr / ARBÖ / Kärnten / Salzburg / Wetter

ARBÖ: Großglocknerhochalpenstraße ab Samstag wieder befahrbar

Maltatalhochalmstraße und Nockalmstraße ab 4. bzw. 6. Mai geöffnet

Wien (OTS) - Ab kommenden Samstag wird eine der beliebtesten und bekanntesten Alpenstraßen Österreichs wieder befahrbar sein. Sollte das Wetter dem Betreiber keinen Strich durch die Rechnung machen, wird am 29. April die 71. Wintersperre der Großglocknerhochalpenstraße aufgehoben.

Fünf Tage später wird - nach Informationen des ARBÖ - auch die Nockalmstraße in Kärnten wieder befahrbar sein. Eine Woche nach dem Großglockner ist die Aufhebung der Wintersperre der Maltatal-Hochalmstraße zwischen Gmünd und der Kolbreinsperre (ebenfalls in Kärnten) geplant.

"Die Aufhebungen der Wintersperren können wie bereits erwähnt nur erfolgen, wenn das Wetter mitspielt und 'Frau Holle' keine gröbere Aktivität entwickelt. Wann die verbleibenden Wintersperren des Staller Sattels, des Timmelsjochs, der Silvretta-Hochalpenstraße und des Sölkpasses, sowie der Verbindung Lech-Warth aufgehoben werden, lässt sich derzeit noch nicht sagen. Allerdings rechnen wir noch im Mai mit einer Freigabe dieser Alpenstrecken. Spätestens Anfang Juni ist es aber soweit", so Thomas Haider vom ARBÖ-Informationsdienst abschließend.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89121-7
id@arboe.at
http://www.arboe.at

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0048 2006-04-26/09:30