OTS0024 5 KI 0264 NEF0009 CI Do, 19.Jän 2006
Medien / Sport / Leute / Tirol / Fernsehen / Veranstaltung / Film / Ski / Vorarlberg

KitzRaceClub: Soko Kitzbühel ermittelt

Dornbirn (OTS) - Die Hahnenkamm-Rennen sind Kult. Für Athleten und Skifans ein Krimi um Hunderstelsekunden; für bekannte Gesichter ein Sehen und Gesehen werden. Aufgrund der hohen Promidichte im KitzRaceClub während der Hahnenkamm-Rennen 2006, wird sich dieses Jahr erstmals die Soko Kitzbühel einschalten, um die Hintergründe eine der bedeutendsten Sportveranstaltungen der Gegenwart zu beleuchten.

In einer eigens eingerichteten Fahndungsecke ermittelt Schauspieler Hans Sigl alias Andreas Blitz. Enttarnte Promis stehen dem Kommissar Rede und Antwort. Die Ermittlungsvideos finden Sie exklusiv unter www.wwp-group.com/kitzraceclub

Für WWP ist es das 10. Gastspiel als Vermarkter der Hahnenkamm-Rennen. Im Laufe der Jahre wurde nicht nur die KitzRaceParty am Samstag-Abend zur Top-Party des Wochenendes. Auch das Promiskirennen KitzCharityTrophy etablierte sich als Publikumsmagnet. Der ’place-to-be’ ist und bleibt aber der KitzRaceClub, das VIP-Zelt am Fuße der Streif - neben den Sponsoren und ihren Gästen finden sich dort auch Größen aus Wirtschaft, Politik und Entertainment ein. Nicht nur die klingenden Namen so mancher RaceClub-Besucher beeindrucken, sondern auch Zahlen und Fakten, die das Mammutprojekt illustrieren, in welchem auf einer schneebedeckten Wiese ein Luxus-Zelt entsteht.

Zahlen & Fakten zum KitzRaceClub

  • Gesamtfläche von 2500 m2
  • 150 Tonnen Stahlgerüst
  • 2 Tonnen Zeltmaterial
  • 3500 m2 Zeltplanen
  • Alle Gerüstteile aneinander gereiht ergeben eine Länge von 25 km
  • 10 Sattelschlepper werden zur Materialanlieferung benötigt
  • 300 Personen (Kochen, Service, Logistik, etc.)
  • 100.000 Geschirr- und Besteckteile
  • 400 kg Fisch
  • 750 kg Fleisch
  • 2 Tonnen Obst & Gemüse
  • 400 kg Brot und Backware

Rückfragen & Kontakt:

WWP Kontakt:
Mirjam Hummel Marc Uricher
mhummel@wwp-group.com muricher@wwpgroup.com
Tel.: +43 5572 3890 213 Tel.: +43 5572 3890 225
Tel.: 664 80 389 225

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0024 2006-01-19/09:00