OTS0053 5 KI 0327 NRK0009 Fr, 11.Nov 2005
Kultur / Jubiläum / Floridsdorf / Ausstellung

Jubiläumsfeier "70 Jahre Bezirksmuseum Floridsdorf"

Wien (OTS) - Im Jahre 1935 wurde das Bezirksmuseum Floridsdorf eröffnet und kann heuer das 70jährige Bestandsjubiläum feiern. Am Dienstag, 15. November, findet in den Museumsräumlichkeiten im "Mautner Schlössl" in Wien 21., Prager Straße 33, eine frei zugängliche Festveranstaltung statt. Beginn: 19.30 Uhr. An der Jubiläumsfeier nehmen die Zweite Präsidentin des Wiener Landtages, Professor Erika Stubenvoll, sowie der Bezirksvorsteher des 21. Bezirkes, Ing. Heinz Lehner, teil. Präsidentin Stubenvoll geht in ihrer Festrede besonders auf den Stellenwert des Museums als Kultur-und Bildungsstätte in Floridsdorf ein. Bezirksvorsteher Lehner (Präsident des "Museumsvereines") dankt den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Bezirksmuseums für ihr Engagement. Über die Aufgaben und Bedeutung der Wiener Bezirksmuseen informiert die Leiterin der "Arbeitsgemeinschaft Wiener Bezirksmuseen", Dr. Elfriede-Maria Faber. Der Leiter des Floridsdorfer Bezirksmuseums, Kommerzialrat Walter Ullmann, begrüßt die Gäste und referiert über die langjährige Entwicklung des Museums.

Das musikalische Programm bestreiten Peter Gospodinov (Cello) und Gregor Urban (Flügel) mit Melodien von Edvard Grieg. Seit der Eröffnung im Jahre 1935 hat das Bezirksmuseum Floridsdorf eine bewegte Geschichte erlebt. Auf den Aufbau in schwierigen Zeiten folgten Kriegswirren samt der Zerstörung der einstigen Schauräume durch Bombentreffer. In der Nachkriegszeit förderte der Floridsdorfer Bezirksvorsteher Franz Jonas (später: Wiener Bürgermeister bzw. Bundespräsident) die erneute Einrichtung eines Bezirksmuseums. Vom früheren Museumssitz im Amtshaus Am Spitz bis zu den nunmehrigen Räumen im "Mautner Schlössl" reicht die Erfolgsgeschichte des Museums. Der Einsatz des ehrenamtlichen Museumsteams wird mit einem regen Besucherzustrom belohnt.

Oft gibt es Sonder-Ausstellungen und andere Veranstaltungen, noch bis Sonntag, 20. November, ist die liebevoll gestaltete Schau "100 Jahre Sportklub F.A.C." zu betrachten. Umfassendes Bildmaterial und andere Exponate dokumentieren die Historie des Floridsdorfer Klubs, wo einstmals zahlreiche prominente Spieler kickten. Das Museum im "Mautner Schlössl" (Wien 21., Prager Straße 33) ist jeweils am Sonntag (zwischen 9.30 und 12.30 Uhr) sowie am Dienstag (von 15 bis 19 Uhr) bei freiem Eintritt geöffnet.

Allgemeine Informationen:

o Bezirksmuseum Floridsdorf:
http://www.bezirksmuseum.at/floridsdorf/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0053 2005-11-11/09:39