OTS0045 5 II 0173 NNV0001 Mo, 27.Jun 2005
Politik / VPNÖ / Niederösterreich

Rinke: 40.000 Euro jährlich für niederösterreichisches Architekturnetzwerk

Land NÖ schließt Fördervertrag mit Plattform für moderne Architektur

St. Pölten (NÖI) - Das Land Niederösterreich hat sich in den letzten Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Kulturland geschaffen, weil viele kulturelle Initiativen bestmöglich unterstützt werden. Nun hat das Land NÖ mit dem Verein "ORTE architekturnetzwerk NÖ" mit Sitz in Krems-Stein einen Fördervertrag für die Jahre 2005-2008 abgeschlossen. Der Verein wird somit jährlich mit 40.000 Euro unterstützt, berichtet VP-Landtagsabgeordnete Inge Rinke.

Der Verein "ORTE architekturnetzwerk NÖ" hat sich die Vermittlungsarbeit im Bereich der zeitgenössischen Architektur in Niederösterreich zum Ziel gesetzt. Der Verein versteht sich als eine operative Plattform, die durch Diskussion und Darstellung moderne Architektur zugänglich machen möchte. Als "Architekturnetzwerk" wählt man sich dafür möglichst viele verschiedene Orte, um damit auch die Regionen Niederösterreichs in die Diskussion über moderne Architektur miteinzubinden. Der Verein organsiert unter anderem Vorträge, Ausstellungen, Symposien und Publikationen. Seit 2001 werden auch Ateliers für Architekten vergeben, deren Betreuung der Verein übernimmt, informiert Rinke.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0045 2005-06-27/09:43