OTS0179 5 WI 0431 HUN0003 Di, 29.Mär 2005
Tourismus / Reisen / Ungarn / Personalia / Telekommunikation

Ungarn 2005 / Neuigkeiten & Fakten: Ungarns Tourismus 2004 auf CD

Wien (OTS) - Das ungarische Tourismusamt (HNTO) hat kürzlich eine CD mit relevanten Tourismusdaten aus 2004 produziert. Die Inhalte befassen sich mit den Entwicklungen im Welttourismus, der wirtschaftlichen Rolle des Tourismus in der Welt und in Ungarn, die wichtigsten Parameter des Incoming-, Domestic- und Outgoingtourismus in Ungarn basierend auf den Zahlen des ungarischen zentralen Büros für Statistik und der ungarischen Nationalbank, Reiseverhalten der Ungarn 2004, Anzahl an gewerblichen und privaten Übernachtungen in Ungarn, Aktivitäten des HNTO, sowie die Organisationsstruktur des ungarischen Tourismus per Stichtag 1.1. 2005. Die CD ist in englischer und deutscher Sprache verfaßt und auch über die offizielle Website des HNTO www.hungary.com abrufbar.

Neue Strukturen im ungarischen Tourismus

Im Rahmen der Regierungsreform im Herbst 2004 wurde die National Tourist Authority als unabhängiges Regierungsbüro etabliert und mit weitreichenden Kompetenzen ausgestattet. Damit wurde dem Tourismus in Ungarn ein vorrangiger Stellenwert eingeräumt mit einer Vielzahl an Entwicklungsmöglichkeiten für Projekte der Tourismusindustrie. Noch im Dezember 2004 wurden entsprechende Strategien ausgearbeitet und vorgestellt, deren Umsetzung seit Anfang dieses Jahres in den bewährten Händen von Dr. Zoltán Somogy, dem neuen Leiter des Regierungsbüros liegt. Dr. Somogy, 50, ist ein Tourismusprofi mit langjähriger Erfahrung. Er spricht fünf Sprachen und war bereits 1998-99 Staatsekretär für Tourismus.

Seine künftige Aufgabe wird unter anderem in der Modernisierung der regionalen Tourismusverwaltungen, der Entwicklung gemeinsamer Marketingstrategien und dem weiteren Ausbau im Schwerpunkt Gesundheitstourismus sein.

Im Interesse größerer Effizienz und rascherer Reaktionen auf Markterfordernisse, gab es auch beim HNTO entsprechende Änderungen in den Bereichen Kommunikation und Marketingmaßnahmen.

Neues Gesundheitszentrum im Danubius Thermal & Sport Hotel Bük****

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten ist das neue Gesundheits-und Spa-Zentrum des beliebten Hotels in Bad Bük seit Mitte Jänner wieder eröffnet. Das neue Zentrum bietet ein großzügiges und freundliches Ambiente sowie eine Vielzahl neuer Dienstleistungsbereiche, die alle Bereiche der Nach- als auch Vorsorge und Wellness umfassen. Es wurde um 100 m2 erweitert, mit 2 zusätzlichen Heilgymnastikräumen, 9 neuen Massageräumen mit Tageslicht, 6 Schlammpackungsräumen, sowie modernsten Hydrotherapieeinrichtungen ausgestattet. Weiters stehen eine Tennishalle sowie eine große Sonnenterrasse zum Erholen bereit.
Bis zum Sommer wird auch ein neuer Kinderbereich im Park mit eigenem Schwimmbecken und Spielplatz fertiggestellt sein, in zwei Etagen des Hauses wurden auch die Zimmer bereits komplett erneuert, neu möbliert und mit Chipkarten ausgestattet. Die etagenweisen Renovierungsarbeiten verlaufen wetgehend störungsfrei für die Gäste. Informationen: Danubius Thermal & Sport Hotel. H-9710 Bükfürdö, Termál körút 27. Tel. 0036/94/889400, Fax 0036/94/889499, buk.reservation@danubiusgroup.com, www.danubiusgroup.com/buk

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt
Opernring 5/2.Stock.
Tel. 0043/1/5852012-13
Fax 0043/1/5852012-15
ungarn@ungarn-tourismus.at
www.hungary.com, www.ungarn-tourismus.at
kostenloses Infotelefon nach Ungarn: 00800 3600 0000
Infotelefon in Wien: 0900 22 00 13(0,61 EUR pro Min)

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0179 2005-03-29/17:59