OTS0060 5 II 0211 NNV0001 Mo, 13.Dez 2004
Politik / VPNÖ / Niederösterreich

Hinterholzer: 185.000 Euro für Start des Kunststoffcluster Niederösterreich

Bestehender Kunststoffcluster Oberösterreich wird auf Niederösterreich ausgedehnt

St. Pölten (NÖI) - Im Rahmen der Technologieoffensive setzt das Land Niederösterreich auf die verstärkte Zusammenarbeit von Klein-und Mittelbetrieben im Zuge der Clusterbildung. Die Projekte Holzcluster, Automotive Cluster, Wellbeing Cluster und Ökobau Cluster tragen wesentlich dazu bei, die Chancen im Zuge der EU-Erweiterung bestmöglich zu nutzen. Nun soll der in Oberösterreich bereits bestehende Kunststoff Cluster auf Niederösterreich ausgedehnt werden. Das Land Niederösterreich stellt für die Pilotphase des Projektes 185.000 Euro aus Regionalfördermitteln zur Verfügung, berichtet die Wirtschaftssprecherin der VP Niederösterreich, Labg. Michaela Hinterholzer.****

In Niederösterreich gibt es ein Clusterpotenzial von mehr als 300 Unternehmen mit rund 10.000 Mitarbeitern. Für die Pilotphase sind unter anderem der Aufbau von NÖ-Clusterdienstleistungen (Unternehmensbetreuung, Marketing), die Gewinnung von rund 30 Clusterpartnern in Niederösterreich und die Erstellung eines Fortführungskonzeptes für die Clusterinitiative vorgesehen. Mit dieser Initiative wird eine weitere Innovation in der österreichischen Clusterpolitik umgesetzt, freut sich Hinterholzer.

Wir in Niederösterreich werden auch weiterhin den Aufbau von Netzwerken mit allen Kräften unterstützen, um so Arbeitsplätze zu sichern und die Wirtschaft zu stärken. Wir werden diesen erfolgreichen Weg der Netzwerkbildung auch in Zukunft fördern, um die Chancen, die sich Niederösterreich im Zuge der EU-Erweiterung bieten, bestmöglich nutzen zu können, betont Hinterholzer.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Presse
Tel: 02742/9020-140
www.vpnoe.at

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0060 2004-12-13/10:52