OTS0102 5 WI 0310 PWK0003 II Fr, 10.Dez 2004
Dienstleistungen / WKÖ / Mediation

WKÖ-Mitterlehner: "Die Scheu vor Mediation nehmen und den großen Nutzen aufzeigen"

WKÖ-General Mitterlehner lud zum 2. Runden Tisch der beratenden Berufe - Ziel: Mediation der Öffentlichkeit als Methode zur außergerichtlichen Einigung näher bringen

Wien (PWK918) - Schwerpunktthema des zweiten Runden Tisches der beratenden Berufe, zu der Reinhold Mitterlehner, stellvertretender Generalsekretär der Wirtschaftskammer Österreich, geladen hatte, war die Mediation. Mitterlehner begrüßt die Möglichkeiten, die der Einsatz von Mediatorinnen und Mediatoren der Wirtschaft bietet. Die Vorteile einer außergerichtlichen Einigung im Wege der Mediation liegen ja auf der Hand:
- Zeit- und Geldersparnis für die Betroffenen
- Entlastung der ohnehin stark beanspruchten Gerichte und damit ebenfalls Kostenersparnis
- Zufriedenheit der Betroffenen mit einer in beiderseitigem Einverständnis erreichten Einigung

Übereinstimmend betonten alle Beteiligten die Notwendigkeit, die Mediation als Methode zur außergerichtlichen Einigung der Öffentlichkeit durch eine gemeinsame Anstrengung aller in diesem Bereich tätigen Berufe näher zu bringen. Klaus Hübner, Präsident der Kammer der Wirtschaftstreuhänder, freut sich vor diesem Hintergrund "über die mit dem Runden Tisch gestartete gemeinsame Initiative zur Steigerung der Bekanntheit von Mediation und all ihren Vorteilen sowie eine mögliche Kooperation der beratenden Berufe."

Folgende Damen und Herren (Aufzählung in alphabetischer Reihenfolge) haben als Vertreterinnen und Vertreter der genannten Institutionen und Verbände am Runden Tisch teilgenommen:
- Friedrich Bock, Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie der Wirtschaftskammer Österreich
- Christoph Bruckner, Public Relations Verband Austria
- Wilhelm Budai, Verband der Bilanzbuchhalter
- Philipp Graf, Bundessparte Information und Consulting der WKÖ
- Andreas Gobiet, Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
- Hans Georg Göttling, Verband österreichischer Unternehmensberater

  • Klaus Hübner, Kammer der Wirtschaftstreuhänder
  • Gerhard Hrebicek, Constantinus Club
  • Ulrike Ledóchowski, Fachverband der Technischen Büros,
  • Stefan Prayer, Österreichische Notariatskammer
  • Gerd Prechtl, Berufsgruppe Unternehmensberatung der Wirtschaftskammer Österreich
  • Gottfried Rücklinger, Fachverband der Immobilien- und Vermögenstreuhänder der WKÖ
  • Christian Sonnweber, Österreichische Noriatskammer
  • Udo Stalzer, Kammer der Wirtschaftstreuhänder
  • Hans Staudinger, Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich, Burgenland
  • Katharina Suhsmann, Kammer der Wirtschaftstreuhänder (JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
FV Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT)
Tel.: (++43-1) 0590 900-3539
http://wko.at/Presse

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0102 2004-12-10/11:01