OTS0117 5 AI 0161 NPA0001 Mo, 18.Okt 2004
Parlament / Besuch / Korea / Khol

DER KOREANISCHE MINISTERPRÄSIDENT LEE HAE-CHAN IM HOHEN HAUS Höflichkeitsbesuch bei Nationalratspräsident Andreas Khol

Wien (PK) - Der Ministerpräsident der Republik Korea LEE Hae-
chan, der sich seit Samstag offiziell in Österreich aufhält, besuchte heute das Parlament und wurde von Nationalratspräsident Andreas Khol herzlich willkommen geheißen. Im Mittelpunkt des kurzen Gesprächs standen die guten parlamentarischen Kontakte zwischen Österreich und Korea, wobei Präsident Khol zur Freude seines Gastes mitteilte, dass er eine - terminlich noch nicht fixierte - Reise in die Region plane. Weiters wurden
wirtschaftliche Themen besprochen, etwa das Engagement der koreanischen Autoindustrie bei der Umwandlung slowakischer Rüstungsbetriebe auf zivile Produktion und die Exporttätigkeit österreichischer Umwelttechnik-Unternehmen in Asien. Auch die kulturellen Beziehungen zwischen Korea und Österreich kamen zur Sprache, insbesondere die große Zahl koreanischer Musikstudenten
in Österreich, von denen viele nach ihrer Ausbildung im Lande bleiben.

Heute Abend wird Ministerpräsident Lee Hae-chan seinen Österreich-Besuch beenden und nach Deutschland weiterreisen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0117 2004-10-18/12:07