OTS0043 5 CI 0218 NRK0008 KI Mi, 15.Sep 2004
Buntes / Namensgebungsfest / Park / Penzing

Freitag: Namensgebungsfest im Lotte Lenya-Park

Wien (OTS) - Kommenden Freitag (17.9.) lädt die Bezirksvorsteherin von Penzing, Andrea Kalchbrenner, zum Namensgebungsfest des Lotte Lenya-Parks (14., Hütteldorfer Strasse/Heinrich-Collin-Strasse) ein. Beginn ist um 15.30 Uhr.

Lebenslauf der Sängerin und Schauspielerin Lotte Lenya

Lotte Lenya wurde im Jahre 1898 als Karoline Charlotte Blamauer, Tochter eines Fiakerkutschers, in Penzing geboren. In den frühen zwanziger Jahren ging sie nach Berlin und machte dort ab 1927 eine große Karriere als Sängerin und Schauspielerin. Vor allem wurde sie als Interpretin der Werke von Bert Brecht und Kurt Weil berühmt, mit dem sie ab 1926 auch verheiratet war. Bei der Uraufführung der "Dreigroschenoper" 1928 in Berlin gestaltete sie als "Seeräuber-Jenny" ihre wohl berühmteste Rolle. In den dreißiger Jahren musste sie gemeinsam mit ihren Mann in die USA emigrieren. Dort wurde sie ebenfalls eine bedeutende Sängerin und Schauspielerin, vor allem war sie am Broadway erfolgreich, etwa in dem Musical "Cabaret". Nach dem Tod ihres Mannes kehrte sie 1955 nach Deutschland zurück, setzte ihre Arbeit fort und verstarb dann am 27. November 1981 in New York.

o Termin: Freitag, der 17. September 04
o Ort: Lotte Lenya-Park (14., Hütteldorfer Strasse/Heinrich-

Collin-Strasse) Beginn: 15.30 Uhr (Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at
Bezirksvorstehung des 14. Bezirks
Tel.: 870 34/14114
post@b14.magwien.gv.at

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0043 2004-09-15/09:57