OTS0244 5 CI 0193 NAC0002 Mi, 09.Jun 2004
Verkehr / Staus / Wien, Stmk,OÖ

ÖAMTC: Staus bei Aufbruch ins lange Wochenende

ÖAMTC-Tipp: Erst am Abend aus der Stadt fahren

Wien (ÖAMTC-Presse) - Tausende haben sich Mittwochnachmittag auf den Weg ins lange Wochenende gemacht. Die Folge waren laut ÖAMTC bereits gegen 16 Uhr Staus auf den Stadtausfahrten.

In Wien war die Südost Tangente (A 23) in beiden Richtungen überlastet, ein Fortkommen war hier auf weite Strecken nur noch im Schritttempo möglich. Umfangreiche Staus bildeten sich dadurch auch auf der Donauufer Autobahn
(A 22) und Ostautobahn (A 4) Richtung Tangente. Nicht viel besser die Situation in der Wiener Innenstadt: Staus gab es da schon auf dem Ring und dem Franz-Josefs-Kai. Der Tipp des ÖAMTC: Erst am Abend gegen 20.00 Uhr losfahren, da haben sich die größten Staus auf den Stadtausfahrten wieder aufgelöst.

In Graz musste der Verkehr nach Angaben des ÖAMTC vor dem Plabutsch Tunnel der A 9 Richtung Süden wegen Überlastung blockweise angehalten werden.

In Oberösterreich erwies sich die Pyhrnpass Straße (B 138) bei Kirchdorf laut ÖAMTC abermals als Staupunkt Nummer Eins. Hier reichte der Stau Richtung Süden fast zehn Kilometer weit zurück.

(Forts. mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale / Gü

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0244 2004-06-09/16:25