OTS0201 5 WI 0483 NMO0001 Do, 25.Sep 2003
Telekommunikation / Unternehmen / Dienstleistung / Internet / Medien

mobilkom austria: Der neue mobile Nachrichten Dienst für Service Provider - A1 PUSH MAIL

Wien (OTS) - mobilkom austria bietet Internet Service Providern, Online Medien und Betreibern von Web-Sites mit A1 PUSH MAIL ab sofort einen neuen innovativen Service an: Mit der Funktion A1 PUSH MAIL ist das Senden von E-Mails und beliebig, unbeschränkt langen Nachrichten direkt aufs Handy möglich.

Internet Service Provider, Online Medien oder Betreiber von Websites können A1 PUSH MAIL ganz einfach und kostenlos implementieren. Nach der Anmeldung unter www.A1.net/pushmail kann man sich die Servicebeschreibung downloaden und die Funktion
A1 PUSH MAIL anschließend gleich in die Web-Site integrieren. Nach erfolgreicher Integration kann der User schnell und einfach diese neue mobile Funktion nutzen. So können z.B. Internet Service Provider ihren Kunden ermöglichen, E-Mails am Handy zu lesen.

Einfache Anwendung für Enduser

Für Enduser ist die Funktionsweise des neuen Service A1 PUSH MAIL ebenfalls denkbar einfach: Um beispielsweise E-Mails aus dem gewohnten Account am Handy lesen zu können, muss der User nur seine Rufnummer eintragen, die E-Mail-Weiterleitungsfunktion aufs Handy bei seinem E-Mail Account aktivieren, und neue Nachrichten werden je nach Handy als WAP-Push oder als SMS zugestellt. Die Original E-Mails bleiben dabei im System erhalten.

A1 PUSH MAIL bietet nicht nur den Vorteil jederzeit die aktuellsten E-Mails abzurufen. Es bietet auch die Möglichkeit, Artikel oder komplette Newsletter auf ein Handy zu schicken sowie unbeschränkt lange Nachrichten direkt aus einem WEB Formular aufs Handy zu versenden, die der User genauso einfach abrufen kann.

Diese Anwendungsmöglichkeit funktioniert unabhängig vom verwendeten Mobilfunknetz - Kunden anderer Netze müssen sich lediglich auf A1.net unter www.A1.net/registration mit ihrer Rufnummer registrieren.

Einfache Handhabung mit jedem Handy

Der User erhält via Push Funktion die eingegangene Nachricht. Diese enthält Absender, Betreff und einen direkten Link zur vollen Nachricht. Mit einem Klick kann man anschließend die gesamte Nachricht abrufen. Zudem gibt es noch die Möglichkeit direkt darauf zu antworten oder eine neue Nachricht zu verfassen. Bei nicht WAP-Push fähigen Handys wird man per SMS benachrichtigt, und kann die Nachricht in der A1 PUSH MAIL Inbox auf www.A1.net/pushmail am Handy abrufen. Hier ist es ebenfalls möglich, die Nachrichten direkt am Handy zu beantworten oder zu löschen. Möchte man von einem Absender keine Nachrichten mehr erhalten, kann man diesen ganz einfach per Klick blockieren.

A1 PUSH MAIL: Keinerlei Implementierungskosten

Für Internet Service Provider und Enduser fallen keinerlei Kosten für die Implementierung an - auch das Absenden von Nachrichten über A1 PUSH MAIL ist kostenlos. Internet Service Provider oder andere interessierte Web-Site Betreiber müssen sich lediglich via WEB für A1 PUSH MAIL registrieren (www.A1.net/pushmail). Die Kosten für A1 Kunden beschränken sich auf das übliche GPRS Verbindungsentgelt, das beim Lesen der Nachrichten anfällt. Kunden anderer Netze empfangen die Nachrichten im ersten Monat gratis - ab dem zweiten Monat wird ein monatliches Grundentgelt von EUR 3,50 verrechnet. Darin ist der Empfang von 50 Nachrichten inkludiert.

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG,
Mag. Elisabeth Mattes,
Unternehmenssprecherin,
Tel: +43 664 331 2730,
presse@mobilkom.at

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0201 2003-09-25/14:03