OTS0168 5 II 0134 SEN0001 Mo, 15.Sep 2003
Politik / Soziales / Senioren / ÖVP

Lopatka würdigt Leistungen des Österreichischen Seniorenbundes!

Becker zum Generalsekretär des Seniorenbundes einstimmig wiederbestellt!

Wien (OTS) - Anlässlich des 11. o. Bundes-Seniorentages des Österreichischen Seniorenbundes in Innsbruck würdigte ÖVP-Generalsekretär Dr. Reinhold Lopatka die Rolle des Österreichischen Seniorenbundes für die älteren Menschen in ganz Österreich. Der Österreichische Seniorenbund gilt anerkanntermaßen als der Vertreter und der Anwalt der älteren Generation. Lopatka betonte in diesem Zusammenhang, dass sich die Mitgliederentwicklung des Österreichischen Seniorenbundes in Richtung der größten Teilorganisation der ÖVP entwickelt.

Zum aktuellen Pflegeskandal in Lainz stellte Lopatka klar, dass es sich in erster Linie um ein Versagen der Aufsichts- und Kontrollpflicht handelt und dafür primär Gesundheitsstadträtin Pittermann verantwortlich ist.

Im Anschluss an den Bundes-Seniorentag wurde in einer kurzfristig einberufenen Bundesvorstandssitzung - auf Vorschlag von Bundesobmann Stefan Knafl - Generalsekretär Heinz K. Becker wiederbestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Mag. Michael Schleifer
Tel.: 40126/154

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0168 2003-09-15/13:50