OTS0115 5 CI 0213 NRK0018 Fr, 30.Mai 2003
Wissenschaft / Veranstaltung / China

China-Symposion im Wiener Rathaus

Wien (OTS) - In den Wappensälen des Wiener Rathauses findet auf Einladung von Bürgermeister Dr. Michael Häupl am 2. und 3. Juni ein Symposium zum Thema "China's Traditions - Wings or Shackles for Chinas Modernization?" statt. Anlass für die bei freiem Eintritt zugängliche Veranstaltung mit prominenten internationalen Teilnehmern sind das 25. Gründungsjubiläum des Ludwig Boltzmann Institutes für China- und Südost-Asienforschung und das 10. Gründungsjubiläum der Sohmen-China-Stiftung. Das Symposium findet mit Unterstützung der Magistratsdirektion-Auslandsbeziehungen und der Magistratsabteilung 7 - Wissenschafts- und Forschungsförderung statt.

Weltweit anerkannte Experten - aus China selbst, aus dem europäischen und amerikanischen Raum -, darunter auch der Präsident der Sohmen-China-Stiftung Dr. Helmut Sohmen und der bekannte Sinologe Harro von Senger werden sich in den generell in englischer Sprache gehaltenen Beiträgen der Frage widmen, inwieweit die chinesische Tradition im Geist des Konfuzianismus und die Welt des 21. Jahrhunderts einander entgegenstehen. Im Rahmen das Symposiums, dessen Programm am 2. Juni von 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr, am 3. Juni von 9 Uhr bis 17 Uhr angesetzt ist, wird auch eine Ausstellung "Chinesische christliche Kunst" eröffnet, die in der Folge in den Arkadenhof des Rathauses übersiedelt und dort bis Ende August gezeigt wird. (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0115 2003-05-30/11:46