OTS0028 5 WI 0184 PWK0002 Fr, 30.Mai 2003
Wirtschaft / WKÖ / EIC

EU-Initiative zur Vorbereitung österreichischer KMU auf die Erweiterung

Der erweiterte Binnenmarkt bietet Unternehmern ein Fülle von Chancen. Um diese zu nützen ist gute Information das um und auf

Wien (PWK335) - Österreichischen Unternehmen bekommen eine zusätzliche Gelegenheit, sich über Auswirkungen und Chancen der EU-Erweiterung zu informieren und sich beraten zu lassen. Die österreichischen Euro Info Centers (EIC), welche zu einem europaweiten, von der EU-Kommission unterstützten Business-Netzwerk gehören, organisieren Informationsveranstaltungen und bieten persönliche Beratung für die Unternehmen an. Vor allem KMU sollen hierbei besondere Unterstützung erhalten.

"Der erweiterte Binnenmarkt bietet den österreichischen Betrieben viele Möglichkeiten. Je besser sie informiert werden und je früher sie sich vorbereiten, desto mehr werden sie von den Chancen profitieren können”, sagt der zuständige EU-Kommissar Erkki Liikanen. Die KMU beschäftigen insgesamt mehr Arbeitnehmer als Großunternehmen. Deshalb ist es wichtig, die kleineren Betriebe beim Wachstum zu unterstützen. Die Veranstaltungen sind branchen- oder länderbezogen. Darüber hinaus geben die EIC persönliche Rechts- und Wirtschaftsauskünfte zu individuellen Fragen der KMU.

Die österreichischen EIC sind bei den Wirtschafskammern und dem Wiener Wirtschaftsförderungsfond eingerichtet. Infos bei:
Mag. Heinz Kogler, Wirtschaftskammer Österreich, Euro Info Centre +43/1/50105-4206 oder via Mail: euroinfo@wko.at (BS)

Allgemeine Info unter:
http://europa.eu.int/comm/enterprise/networks/eic/eic_austria.html

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Euro Info Centre
Mag. Heinz Kogler
Tel.: (++43-1) 50105-4206

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0028 2003-05-30/09:36