OTS0070 5 WI 0396 VKB0001 Mo, 27.Jän 2003
Tourismus / Messen / Reisen

Besucherrekord bei Verkehrsbüro Reisemesse

41.000 Urlaubshungrige stürmten Austria Trend Eventhotel Pyramide

Wien (OTS) - Von Krise keine Spur, Reisen liegt voll im Trend: Die Verkehrsbüro-Reisemesse verzeichnete sm Samstag und Sonntag im Austria Trend Eventhotel Pyramide einen neuen Besucherrekord. Mit rund 41.000 Urlaubshungrigen wurden um rund 1.000 Besucher mehr verzeichnet als im Jahr davor. "Für uns ist das eine Sensation. Wir haben auch ein sehr positives Feedback von den Ausstellern erhalten, dass es sehr viele konkrete Anfragen gab", betonte Verkehrsbüro-Vorstand Martin Fülöp in einer ersten Bilanz zur Reisemesse.

Gefragt waren vor allem die Destinationen rund um das Mittelmeer, aber auch Fernreisen zu Traumstränden. Bei den Städten dominierten neben den "ewigen Klassikern" Rom, Paris, London vor allem Flüge ins Baltikum.

"Unser Konzept, die Verkehrsbüro-Reisemesse 2003 in die Eventpyramide nach Wien-Vösendorf zu verlegen und weiterhin ausschließlich auf Qualität zu setzen, hat sich voll bewährt", erklärte Fülöp. Der Andrang war dermaßen stark, dass am Samstag eine halbe Stunde vor dem Veranstaltungsbeginn die Tore geöffnet werden mussten, weil das Gedränge außerhalb zu groß wurde. "Auch am Sonntag sind um 9.00 Uhr bereits 350 Personen vor der Pyramide gestanden und haben auf den Einlass gewartet." Das Shuttlebus-Service, das vom Verkehrsbüro gratis von den U-Bahn-Endstationen Reumannplatz und Siebenhirten angeboten wurde, musste laufend verstärkt werden, schlussendlich verkehrten die Zubringerbusse zur Reisemesse im 5-Minuten-Intervall.

Das Verkehrsbüro hat zusätzlich Befragungen im Messepublikum und unter den Ausstellern durchgeführt. Erste Ergebnisse werden allerdings erst in einigen Tagen vorliegen.

Mehr als 150 Aussteller haben sich bei der nunmehr 3. Verkehrsbüro-Reisemesse dem Publikum bei freiem Eintritt präsentiert. In einem eigenen Reisebüro konnten Urlaubshungrige auch gleich ihren Reise buchen - Dutzende nahmen diesen Service vor Ort in Anspruch.

Superstimmung wurde auch auf der Radio-Wien-Showbühne registriert, wo es bei Sambaklängen, Sega-Music aus Mauritius und heißen Flamenco-Rhythmen auch tolle Reisepreise zu gewinnen gab. Am Sonntag gab es auch hier Massenansturm, als ORF-Star Arnulf Prasch "Wenn die Musi spielt" beim Frühschoppen präsentierte. In der Kinderbetreuung, die in Kooperation mit Magic Life durchgeführt wurde, sind insgesamt mehr als 400 Kinder kostenlos unterhalten worden.

"Für uns ist klar: Im Jänner 2004 wird es die nächste Verkehrsbüro-Reisemesse in der einzigartigen 42 Meter hohen verglasten Eventpyramide in Vösendorf geben", betonte Fülöp. "Der Erfolg dieser Veranstaltung und Zehntausende zufriedene Gäste sind uns ein Auftrag, im nächsten Jahr noch einen draufzusetzen."

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Zenker
Leiter Konzernkommunikation
Österreichisches Verkehrsbüro
1200 Wien, Dresdner Straße 81-85
Tel.: +43-1-588 00-172
Mobil: 0664/625 87 87
andreas.zenker@verkehrsbuero.at
http://www.verkehrsbuero.at

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0070 2003-01-27/11:23