OTS0190 5 WI 0176 NEF0015 Di, 17.Dez 2002
Unternehmen / Investition / Holzhausen

Volle Auslastung im Dezember trotz schwieriger Marktsituation in der Bogenoffset-Branche

Wien (OTS) - In einer sehr positiven Stimmung beschließt die Druckerei Holzhausen das für die Branche eher schwierige Geschäftsjahr 2002. Qualität, kundenorientiertes Marketing und Innovationsgeist zahlen sich anscheinend aus und machen sich gerade in sogenannten Krisenzeiten bezahlt. Holzhausen setzt auf innovative Lösungen und ist gegenüber dem Mitbewerb wieder einmal einen Schritt voraus. Neben einer Relaunch im Firmenauftritt und neuen, auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Produktlösungen sind für das kommende Jahr einige Servicezuckerln bei den Angeboten geplant.

Investition statt Stagnation, ein Unternehmen, das weiterhin investiert - der Erfolgskurs ist nicht zuletzt auch eine Folge der getätigten Investitionen während der letzten 4 Jahre. Rund 16 Mio. EUR wurden u.a. in modernste Druckmaschinen, in Personal und den Ausbau eines Standortes in Wien Auhof auf 11.000 m2 Fläche investiert.

Mit Pioniergeist und vollen Auftragsbüchern erfolgt nun der Jahreswechsel, von der vielzitierten Krise ist bei Holzhausen wenig zu spüren. Die Geschäftsführung geht sogar trotz wenig erfreulicher Konjunkturdaten für das kommende Jahr von einer weiteren Umsatzsteigerung aus.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Susanne Decker
Tel.: (01) 52700-508
decker@holzhausen.at

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0190 2002-12-17/16:37