OTS0022 5 CA 0468 EUN0002 Mo, 18.Nov 2002
Tiere / Gesundheit / Arzneimittel / International / Deutschland

So bleiben Hunde-Senioren auch im Winter fit und vital

Wien (OTS) - Schmuddelwetter und Minusgrade - das sind die ungemütlichen Begleit-Erscheinungen der Winterzeit. Nicht nur wir Menschen spüren die Feuchtigkeit in den Knochen, gerade ältere Hunde bekommen steife Gelenke durch das Wetter. Frau Dr. Eva Pietschmann, Tierärztin bei Bayer Vital, weiß, dass viele Hunde-Senioren im Winter besonders anfällig für Schmerzen und Gelenk-Steifigkeit sind. Herrchen und Frauchen brauchen sich aber sich aber keine zu großen Sorgen machen, wenn Waldi im Winter lieber hinter dem Ofen hocken bleibt:

0-Ton: (ors08391) Dr. Eva Pietschmann 22 sec.

"Das kennt man von sich selbst auch: Wenn das Wetter ein bisschen kühler wird, verkrampfen sich die Muskeln. Und wenn dazu noch ein älteres, etwas verschlissenes Gelenk kommt, dann tut der Hund sich in der Bewegung schwerer. Das äußerst sich oft eben nicht nur dadurch, dass er lahmt, sondern einfach schwerer aufsteht, nicht so gerne spazieren geht, weniger hinter dem Ball herläuft. Also man muss da nicht gleich so einen kranken Hund dahinter vermuten."

Trotzdem kann man dem Hund helfen, indem man seine Schmerzen lindert. Die Behandlung ist von Fall zu Fall unterschiedlich:

0-Ton: (ors08392) Dr. Eva Pietschmann 22 sec.

"Auf der einen Seite gibt es da die richtigen Medikamente, wenn man die so nennen will. Also, wenn ein Hund richtig lahm ist, dann braucht er oft Spritzen, auch über längere Zeit. Oder aber man kann unterstützen, zum Beispiel VivoBay, VivoAsp Kautabletten verwenden. Das sind Tabletten, die der Hund wie ein Leckerli nimmt, und die ihm eben dabei helfen, dass die Gelenke wieder besser funktionieren, geschmiert sind und er weniger Schmerzen hat."

Die Tierärztin erklärt, nach welchem Prinzip die Kautabletten für Hunde funktionieren.

0-Ton: (ors08393) Dr. Eva Pietschmann 18 sec.

"Diese VivoAsp Kautabletten bestehen aus siebzehn verschiedenen Kräutern, die auf der einen Seite die Durchblutung fördern, auf der anderen Seite leicht schmerzlindernd wirken, und als drittes auch noch entzündungsabbauend und entzündungshemmend wirken. Dem Hund geht es rundum besser, weil die Entzündung abgebaut wird und er auch ein bisschen weniger spürt."

Und: geht's dem Hund gut, freut sich der Mensch. Schließlich macht der Winterspaziergang ja auch viel mehr Spaß, wenn Waldi nebenher läuft. Übrigens, die gesunden Kautabletten gibt es auch für andere Haustiere.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Die Originaltöne werden per Satellit verschickt und können auf Wunsch kostenfrei per MusicTaxi überspielt werden. Wenden Sie sich dafür bitte mit dem Stichwort "ors" an unseren Partner Radio Dienst Syndication+Network GmbH+Co.KG, Kundenhotline: 089/4999 4999. Im Internet sind sie als Download (Ors0839, 48 kHz) verfügbar unter http://www.presseportal.de.

Die O-Töne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an RadioMaster@newsaktuell.de.

ors Originaltext: Bayer Vital

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

3K Agentur für Kommunikation GmbH,
Karin Helleport,
T: 0049 69 / 97 17 11-0

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0022 2002-11-18/09:33