OTS0162 5 II 0301 DSW0003 Di, 29.Okt 2002
SPÖ / Sima / Umwelt / Jugend

Sima: "Die SPÖ steht für eine aktive Umweltpolitik"

Kritik der SP-Umweltsprecherin an Umweltpolitik von Molterer

Wien (SPW) Beim Polit-Talk im Café Container wurde NRAbg. Ulli Sima mit zahlreichen Fragen zur Lebensmittelsicherheit, Gentechnik und Abfallpolitik konfrontiert. Sima gab praktische Tipps für die KonsumentInnen zum Einkaufen und Müllvermeiden. So seien beispielsweise Mehrwegflaschen den PET-Einweg-Flaschen vorzuziehen, so Sima, denn sie seien bis zu 40 Mal wieder befüllbar: Leider seien die Mehrwegflachen wegen der verfehlten Umweltpolitik Wilhelm Molterers vom Aussterben bedroht und Exoten im Warenregal. Über die zahlreichen Glückwünsche zum gelungenen Internetauftritt mit ihrer Homepage http://www.ulliSima.at und zu Ihrer Broschüre "Sicher essen mit Ulli..." freute sich Sima: "Das zeigt, dass die Themen Umweltschutz, Lebensmittelsicherheit und Müllberge im Bewusstsein der Menschen immer mehr an Bedeutung gewinnen. Die ÖVP klopft sich selbst wegen 15 Jahre Umweltpolitik selbst auf die Schulter, dabei hat sie völlig versagt. Die SPÖ steht im Gegensatz dazu für eine aktive Umweltpolitik!" ****

Viele junge BesucherInnen beschwerten sich bei Sima, dass sie zwar schon volljährig, aber nicht wahlberechtigt, seien, weil sie nach dem Stichtag geboren seien. Es sei eine grobe Ungerechtigkeit, so Sima, dass die nach dem 31.12.1983 Geborenen, die bis zur Wahl ihr 18. Lebensjahr vollenden, nicht wahlberechtigt seien. In diesem Zusammenhang bekräftigte Sima, dass die SPÖ für eine Wahlaltersenkung auf Bundesebene auf 16 Jahre eintrete: Bei der Gemeinderatswahl im Burgenland hätten mehr als 85 Prozent der 16- bis 18-jährigen von ihrem erstmaligen Wahlrecht Gebrauch gemacht. Die Jugendlichen seien von vielen politischen Maßnahmen betroffen, so Sima, deswegen dürften sich nicht ausgeschlossen werden.

Hinweis: SPÖ-PolitikerInnen stehen täglich von 11-13 Uhr und von 17-19 Uhr im Café Container im SPÖ-Container beim Burgtheater für persönliche Gespräche mit Interessierten zur Verfügung. Alle Termine zum Polit-Talk finden Sie im Eventkalender unter http://www.wien.spoe.at (Schluss) ck

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-1440
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0162 2002-10-29/13:05