OTS0022 5 II 0183 PWK0001 Di, 29.Okt 2002
Politik / WKÖ / PPV1

PPV Industrie im 1. Halbjahr 2002

Wien (PWK776) - Das erste Quartal 2002 brachte mit Technischer Produktion +0,6% und Menge +0,9% nur bescheidene Wachstumsraten. Die abgesetzte Produktion lag sogar um 2,3% unter dem Vorjahr.

Im zweiten Quartal lief die Produktion vor allem im Verpackungsbereich auf hohem Niveau. Die Steigerungsraten PPV gesamt lagen mit Technischer Produktion Wert +4,1% und Menge +1,1% sowie Abgesetzter Produktion Wert +6,0% und Menge +4,0% deutlich über dem 1. Quartal.

Die Branchenstatistik für das erste Halbjahr 2002 ergab eine Steigerung der Technischen Produktion um 1% (Wert +2,3%). Die abgesetzte Tonnage lag um 2,5% über dem Vorjahr, die Wertschöpfung betrug hier trotz der Preisanhebungen infolge der Rohstoffverteuerung lediglich +1,8%. Die aus der PPV Trendumfrage ersichtliche Tendenz des Zurückbleibens der Wertschöpfung hinter der Mengenentwicklung wird damit bestätigt.

Die Mengen und Wertsteigerung im Export dürfte sich, bereinigt um Veränderungen der Produktbasis, auf etwa +5% belaufen.

Die Importe sind mit Menge -1% und Wert +2% deutlich rückläufig sind, was die Konjunkturschwäche ausweist. (us)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
PPV - Fachverband der Papier und Pappe
Mag. Rudolf Bergolth
Tel.: (++43-1) 5055382 - 0

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0022 2002-10-29/09:14