OTS0183 5 II 0176 NOB0002 WI Mi, 11.Sep 2002
Gewerkschaften / Wien / Magazine

"Abschlanken bis zum Umfallen": Die Grenzen der Privatisierung in GÖD-aktuell

Aviso-GÖD-Magazin. Gift des Lohnverzichts; Rezession; Kollaps des Wirtschaftsstandorts.

Wien (OTS) - Die Coverstory des morgen erscheinenden Mitgliedermagazins der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst: "Abschlanken bis zum Umfallen", die diesmal die Grenzen von Liberalisierung, Privatisierung und Co auslotet und die zahlreichen verhängnisvollen Ereignisse im Ausland ausführlich in Zahlen, Daten und Fakten dokumentiert: etwa das Beispiel Niederlande, das mit dem einst viel gelobten Poldermodell - mittlerweile als "Gift des Lohnverzichts" bekannt - in die Rezession geschlittert und: nur ein Beispiel von vielen ist.

Weitere Themen:

> Der Tag, an dem der Regen kam. Tausende öffentlich Bedienstete kämpften im August 2002 tagelang gegen die Jahrhundertflut. Heer, Exekutive und Schifffahrtspolizei retteten mehr als 250 Menschenleben. Die Reportage danach.

> Bilanz. Die wichtigsten Erfolge der letzten beiden Jahre, die die GÖD in Verhandlungen mit dem Dienstgeber erzielen konnte.

> Alles in geordneten Bahnen. Ein Tag mit der Autobahngendarmerie auf einer der legendärsten Straßen Österreichs: der "Süd".

> Rechtssicherheit. Der GÖD-Rechtsschutz bleibt nach der Dienstrechtsnovelle 2002 stark wie zuvor.

> GÖD-Spendenkonto für Hochwasseropfer.

Rückfragen & Kontakt:

Hermann Feiner, GÖD-Presse
Tel.Nr. 534-54/233 od. 0664/501-39-56
GÖD-Homepage: www.goed.at

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0183 2002-09-11/18:50