OTS0002 5 CI 0148 NPO002 Di, 26.Mär 2002
Kriminalität

Betrug

Wien (OTS) - Am 25.03.2002, gegen 14.55 Uhr, versuchte die 18-jährige Jasmina P. aus Wien 10., in Begleitung der 38-jährigen Smilja M. und der 20-jährigen Aleksandar V. in einer Filiale einer Möbelfirma in Wien 3., Kelsenstraße, Waren in beträchtlicher Höhe mit ihrer Bankomatkarte zu bezahlen. Nachforschungen ergaben, dass P. bereits am 22.03. und 23.03.2002 bei dieser Filiale Waren bestellt und mit einer ungedeckten Bankomatkarte bezahlt hatte, sowie dass P., M. und V. am 23.03.2002 bei einer anderen Filiale einer Möbelfirma in Wien 10., Laxenburger Straße, mit ungedeckten Bankomatkarten Einkäufe getätigt hatten. Das Konto der P. war von ihrer Bank gesperrt worden, weshalb kein Geld an die jeweilige Filiale der Möbelfirma überwiesen wurde. P., M. und V. wurden zur Anzeige gebracht und P. darüberhinaus festgenommen. Die Schadenssumme ist derzeit noch unbekannt. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Favoriten.

F/ 25.03.

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0002 2002-03-26/06:52