OTS0076 5 WI 0535 OMV001 Do, 27.Dez 2001
Unternehmen / Energie / Erdgas / Pakistan

OMV: Gasfeld Miano in Pakistan startet Produktion

Verkaufsmenge: rund 2,5 Mio m3 Erdgas pro Tag - Produktionsdauer: mindestens 13 Jahre mit Verlängerungsoption - OMV Pakistan: Betriebsführer eines internationalen Konsortiums

Wien (OTS) - Das Miano Joint Venture mit OMV (Pakistan)
Exploration Gesellschaft m.b.H. (OMV Pakistan) als Betriebsführer startete heute die Produktion des Gasfelds Miano. Mit einer Verkaufsmenge von rund 2,5 Mio m3 Erdgas pro Tag (rund 100 Mio Kubikfuß pro Tag, cf/d), die nach vollständiger Inbetriebnahme mit Ende Jänner geplant ist, können rund 5 % des pakistanischen Erdgasbedarfs abgedeckt werden. "Mit diesem Schritt ist OMV dem Ziel, Pakistan mittelfristig im weltweiten E & P-Portfolio als Kernregion zu etablieren, ein wesentliches Stück nähergekommen", sagte Gerhard Roiss, OMV Vorstandsmitglied und verantwortlich für Exploration und Produktion (E & P).

Im Miano Gasfeld ist OMV Pakistan mit 17,68 % Betriebsführer eines internationalen Konsortiums. Konsortialpartner sind die italienische AGIP Exploration and Production Limited (15,16 %) sowie die pakistanischen Gesellschaften Oil and Gas Development Company Limited (52 %) und Pakistan Petroleum Limited (15,16 %).

Das Gasfeld wurde 1993 mit modernster geologischer Expertise der OMV entdeckt. Am 5. Juni 1996 wurde die "Declaration of Commerciality" (Wirtschaftlichkeitserklärung) für Miano abgegeben. Die pakistanische Regierung hat die Sui Southern Gas Corporation Limited als Abnehmer des Erdgases nominiert. Bis Ende 1997 wurden jeweils drei weitere Explorations- und Erweiterungsbohrungen durchgeführt. Die Resultate zeigten eine gasfündige Zone in einem Gebiet von rund 814 km2.

Hervorragende infrastrukturelle Anbindung

Miano befindet sich in der Thar Wüste im Block-20, rund 62 km südöstlich von Sukkur in der Provinz Sindh. Die Produktionsdauer für das Gasfeld Miano beträgt vorerst 13 Jahre und es gibt eine Verlängerungsoption von fünf Jahren. Das Feld verfügt mit der 35 km südlich gelegenen Gasaufbereitungsanlage Kadanwari über hervorragende Anbindungsmöglichkeiten in das pakistanische Pipelinenetz. Das Miano Konsortium hat sich für die Nutzung dieser Anlage nach Einbau von zusätzlichen Reinigungsstufen für das Erdgas und nicht für eine eigene Aufbereitungsanlage in Miano entschieden. Das Gas von Miano wird nun zuerst von flüssigen Rückständen und Wasser gereinigt und anschließend in ein neues Membransystem der Kadanwari-Anlage geführt, wo die schweren Rückstände entfernt werden.

Die Kapazitäten der Gasaufbereitungsanlage Kadanwari von 175 Mio cf/d (rund 4,7 Mio m3 pro Tag) Verkaufsgas werden nach dem Produktionsstart zu mindestens 50% für das Feld Miano genutzt. Im Zuge der Ausförderung des nördlich gelegenen Kadanwari Gasfelds wird sich dieser Anteil zu Gunsten der Verarbeitung des Erdgases aus Miano reduzieren. Das Kadanwari-Konsortium besteht aus Lasmo Oil Pakistan Limited (operator), Kufpec Limited, Oil and Gas Development Company Limited und PKP Kadanwari.

Vorteile für soziale und ökonomische Infrastruktur Pakistans

Mit ihrem Engagement in Pakistan trägt OMV zur positiven Entwicklung der wirtschaftlichen und sozialen Infrastruktur des Landes bei. Der Produktionsstart von Miano, die intensivierte Entwicklung des großen Gasfelds Sawan sowie weiterer Explorationstätigkeiten unterstützen substanziell die wirtschaftliche Entwicklung Pakistans. "OMV Pakistan ist durch ihre Aktivitäten maßgeblich an der Optimierung des pakistanischen Energiesektors beteiligt. Dies verbessert auch die Lebenssituation der Menschen in diesem Land", so Roiss.

Rückfragen & Kontakt:

Investoren/Analysten: Brigitte H. Juen
Tel. 0043 1 40440 21622;
investor.relations@omv.com
http://www.omv.com

Weber Shandwick Square Mile
Claudine Cartwright, London
Tel: +44 20 7950 2862;
ccartwright@webershandwick.com

Golin Harris Ludgate
Allan Jordan, New York
Tel: +1 (212) 697 9191;
ajordan@golinharris.com

OMV
Presse: Bettina Gneisz
Tel. 0043 1 40440 21660;
bettina.gneisz@omv.com

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0076 2001-12-27/12:13