OTS0022 5 II 0134 NGS001 WI Sa, 24.Nov 2001
Politik / ÖGJ ***OTS-PRESSEAUSSENDUNG***

Michael Seemayer als FSG-Jugendvorsitzender bestätigt

Sofortmaßnahmen gegen Jugendarbeitslosigkeit gefordert

Wien (FSG). Michael Seemayer wurde heute, Samstag, bei der Bundesjugendvorstandessitzung der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) im ÖGB erneut zum Jugendvorsitzenden gewählt.++++

Der 24-Jährige gelernte Mess- und Regelmechaniker aus Oberösterreich will die Jugendarbeitslosigkeit verstärkt zum Thema machen: "Die Jugendarbeitslosigkeit in Österreich ist zwar im internationalen Vergleich eher gering, dennoch - sie ist vorhanden. Das kann nicht geleugnet werden. Wir werden verstärkt adäquate Maßnahmen gegen die von der Regierung geleugnete Jugendarbeitslosigkeit einfordern."

Michael Seemayer ist bei der oberösterreichischen Firma Lenzing beschäftigt und Vorsitzender der Chemiearbeiterjugend. Am Samstag wurde er mit einer überwältigenden Mehrheit von 97,6 Prozent in seine zweite Amtsperiode als Jugendvorsitzenden der FSG gewählt. Seemayer will außerdem die sozialdemokratische Bildungspolitik vorantreiben und die JungwählerInnen auf die nächste Nationalratswahl einstimmen.

Rückfragen & Kontakt:

(01) 534 44/222

FSG-Presse

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0022 2001-11-24/10:20