OTS0008 5 II 0255 NNV001 Mo, 22.Okt 2001
Politik / VPNÖ / Verkehr / Niederösterreich ***OTS-PRESSEAUSSENDUNG***

Roth: Spatenstich für B 301 in dieser Woche

Weitere Investition für Entlastung des Südraumes um Wien

St. Pölten (NÖI) - Am Donnerstag, dem 25. Oktober wird mit dem Bau der B 301 begonnen. Damit ist ein 5,6 Milliarden Schilling Projekt des Landesverkehrskonzeptes, das vor 10 Jahren beschlossen wurde, in die Realisierungsphase getreten. Mit der B 301 geht auch ein jahrelanger Wunsch der Bevölkerung in der Region in Erfüllung. Die Verkehrsinfrastruktur im Südraum von Wien wird durch viele Projekte weiter ausgebaut, um eine Entlastung um den Ballungsraum Wien herbeizuführen. Der steigende Verkehr durch den Handel mit unseren östlichen Nachbarn stellt Ostösterreich vor große Herausforderungen, betont LAbg. Sissy Roth. ****

Daher wird besonders südlich von Wien in den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur investiert. Neben dem Bau der B 301 sind der Bau von Ortsumfahrungen und die Verbreiterung der A2 weitere wichtige Straßenbauprojekte in dieser Region. Darüber hinaus sollen mit schnelleren Intervallen auf der Südbahn und der Badnerbahn besonders die Pendler zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel animiert werden. Der Ausbau von Park & Ride Anlagen ist Voraussetzung für den Umstieg auf die Bahn und soll daher weiter vorangetrieben werden. Verkehrssicherheit auf unseren Straßen ist ein wichtiges Anliegen, und wird daher bei allen Ausbaumaßnahmen mitberücksichtigt, so Roth.

Der Osten Österreichs ist durch die Ostöffnung nun besonders gefordert. Durch das vorausschauende NÖ Landesverkehrskonzept sind bereits wichtige Maßnahmen realisiert oder in Bau, und Maßnahmen in der Höhe von 50 Milliarden Schilling in Planung, die die Situation weiter verbessern, stellt Roth klar.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS***

OTS0008 2001-10-22/08:32