OTS0092 5 II 0173 SPK002 Mi, 28.Mär 2001
SPÖ / Leikam / Kärnten ***OTS-PRESSEAUSSENDUNG***

Leikam: Haider und Reichhold haben die Kärntner am Schmäh gehalten

Wien (SK) "Haider und Reichhold haben die Kärntner Bevölkerung wieder einmal am Schmäh gehalten", erklärte der Kärntner SPÖ-Abgeordnete Anton Leikam heute im Anschluss an die Fragestunde im Parlament. Dort hatte Vizekanzlerin Susanne Riess-Passer auf Leikams Anfrage bestätigt, dass ihr für den Umbau des Klagenfurter Stadions nach wie vor keine konkreten Pläne vorlägen und daher auch keine konkrete finanzielle Zusage des Bundes möglich sei. ****

"Haider und Reichhold haben in Kärnten mit Phantasiezahlen Stimmung gemacht. Ihre Chefin hat sie heute aber wieder auf den Boden der Realität zurückgeholt. Dass Haider und Reichhold bis heute noch keine konkreten Pläne für den Umbau des Klagenfurter Stadions vorlegen konnten ist aber verständlich. Haider war die letzten Wochen mit dem Wahlkampf in Wien, Reichhold mit der Diffamierungskampagne des Sportsekretariats beschäftigt", erklärte Leikam.

"Riess-Passer hat auch bestätigt, dass es keinen Zusammenhang zwischen den Kärntner Stadionprojekten und der Bewerbung Österreichs für die Fußball-EM gibt", stellte Leikam abschließend fest. (Schluss) se/mp

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS0092 2001-03-28/10:28