OTS0182 5 II 0214 ATV001 KI Mo, 04.Dez 2000
Medien / Fernsehen / ORF / ATV / Personalia ***OTS-PRESSEAUSSENDUNG***

Weitere ATV-Entdeckung von ORF abgeworben - Junger Privat-TV-Sender positioniert sich immer stärker als Talentschmiede

Wien (OTS) - Für ATV-Chefredakteur Hans Besenböck ist der Wechsel von ATV-Moderator Peter Tichatschek zum ORF ein weiterer Beweis dafür, dass sich der junge Privat-TV-Sender als Talentschmiede am österreichischen TV-Markt positionieren konnte: "Von Dodo Roscic über Lou Lorenz bis zu Peter Tichatschek, alle haben sie ihre erste Fernseherfahrungen bei uns gemacht. Dass der ORF nun vermehrt ATV-Moderatoren abwirbt, macht deutlich, dass Wettbewerb auch unter schwierigsten Bedingungen zu einer Belebung der österreichischen TV-Landschaft führt. Für uns ist es darüber hinaus ein deutliches Zeichen dafür, dass ATV jungen Talenten jenseits starrer Regeln und falscher Rücksichtnahmen Mut macht und sie professionell ausbildet", so Besenböck.

Der ATV-Chefredakteur verwies in diesem Zusammenhang auf weitere Entdeckungen des österreichischen Privat-TV-Senders, "die, eventuell mit Ausnahme von Hadschi Bankhofer - noch - nicht vom ORF abgeworben wurden", darunter seien insbesondere das Talk-Talent Eva Pölzl, die Boulevard-Moderatorin Sylvia Saringer oder der Comedy-Star Meinrad Knapp zu erwähnen. Das Reisemagazin "Weltenbummler" (Samstags um 18.45 Uhr), dessen Moderator Peter Tichatschek bis vor kurzem war, werde mit Anfang 2001 von einer weiteren ATV-Neuentdeckung moderiert werden. "Peter Tichatschek wünschen wir viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe", schloss Besenböck.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Birgit Kleinlercher
Tel.: (01) 213 64-7945
Fa: (01) 213 64-7979
email: kleinlercherb@rtv.co.at
http://www.austria-tv.at

ATV Pressestelle

OTS0182 2000-12-04/12:32