OTS0146 5 CI 0239 WGK009 II Do, 30.Nov 2000
Termin / Soziales / Politik / Gesundheit / Krank ***OTS-PRESSEAUSSENDUNG***

WGKK: Einladung zur Veranstaltung "Versicherungspflicht in der Krankenversicherung? - Erfahrungen aus Deutschland, Perspektiven für Österreich"

Wien (OTS) - Zahlreiche Politiker haben in den letzten Monaten
eine grundlegende Systemänderung in unserem Gesundheitswesen angedacht. Es soll überlegt werden, die solidarische Pflichtversicherung durch eine wettbewerbsorientierte Versicherungspflicht zu ersetzen (jeder muß versichert sein, kann jedoch unter konkurrierenden Versicherungen wählen). Unser Nachbarland Deutschland hat diesen Weg vor einigen Jahren beschritten. Die Erfahrungen die mit diesem neuen System bei unserem Nachbarn gemacht wurden stehen im Mittelpunkt einer Veranstaltung der Wiener Gebietskrankenkasse. Mit dem Verwaltungsratsvorsitzende des Bundesverbandes der Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK), Herrn Peter Kirch, konnte einer der berufensten Referenten zu diesem Thema gewonnen werden.

Bitte merken Sie vor:

Veranstaltung
"Versicherungspflicht in der Krankenversicherung? -
Erfahrungen aus Deutschland, Perspektiven für Österreich"

Ablauf:
Peter Kirch (AOK-Bundesverband): "Erfahrungen mit der Versicherungspflicht in Deutschland - Gewinner und Verlierer der Risikoselektion"

Anschließend Podiumsdiskussion mit:

Peter Kirch (AOK-Bundesverband)
Franz Bittner (Obmann der Wiener Gebietskrankenkasse)
Prof. Dr. Reinhard Waneck (Staatssekretär für Gesundheit) - angefragt
Prim. Dr. Walter Dorner (Präsident der Wiener Ärztekammer)
Dr. Josef Probst (Gen.-Dir. Stv., Hauptverband der SV-Träger) Dr. Monika Riedel (Institut für Höhere Studien)

Datum: Dienstag 5. Dezember 2000, 17.00 Uhr
Ort:Seminarhotel Strudlhof
Pasteurgasse 1
1090 Wien

Die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Wiener Gebietskrankenkasse lädt alle Kolleginnen und Kollegen aus Radio, Fernsehen und Print recht herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Jan Pazourek, WGKK/Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (01) 60 122 - 2254, 0664 - 31 31 794
Email: jan.pazourek@wgkk.sozvers.at

OTS0146 2000-11-30/10:36