OTS0228 5 II 0141 GOK004 KI Mo, 16.Okt 2000
Medien / ORF / KPÖ / Berichterstattung ***OTS-PRESSEAUSSENDUNG***

ORF weist KPÖ-Vorwurf zur Steiermark-Wahlberichterstattung zurück

Wien (OTS) - Zu dem von KPÖ-Vorsitzenden Mag. Walter Beier in
einer Aussendung erhoben Vorwurf, der ORF habe über das Abschneiden der KPÖ bei den Landtagswahlen in der Steiermark "manipulativ und nicht objektiv" berichtet, da er "weder in den Nachrichtensendungen noch im Teletext" über die KPÖ informiert hätte, stellt der ORF fest:
"Steiermark heute" berichtete am 28. September und am 14. Oktober über den Wahlkampf der KPÖ und brachte dazu ein Interview mit der Spitzenkandidatin.
"Radio Steiermark" berichtete sowohl im Vorfeld der Wahl als auch am Wahltag über den Wahlkampf und das Abschneiden der KPÖ. Entsprechende Beiträge gab es am 25. August, 15. September, 16. September, 7. Oktober, sowie 14., 15. und 16. Oktober.
ORF ON berichtet(e) außerdem unter >>www.steiermark.orf.at<< über das Wahlergebnis der KPÖ.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Gertrud Aringer
(01) 87878 - DW 12098

ORF-Pressestelle

OTS0228 2000-10-16/18:02