OTS0027 5 WA 0385 HER004 Mo, 04.Sep 2000
Intern. / Deutschland / Börse ***OTS-PRESSEAUSSENDUNG***

T-Online steigt mit der Uebernahme von Ya.com in Spanien und Portugal ein ots Ad hoc-Service: T-Online International AG <DE0005557706>

Darmstadt (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Über 2,3 Millionen Kunden nutzen Ya.com-Dienste T-Online erreicht nun 53 Prozent der Bevölkerung von Euroland Ya.com verstärkt Content-Angebot der Gruppe 450 Millionen Euro in T-Online-Aktien und 100 Millionen Euro in bar

Die T-Online-International AG übernimmt den spanischen Online-Dienstleister Ya.com. Der schnell wachsende Internet Service Provider (ISP) mit einem stark gefragten Portal ist zur Zeit bereits die Nummer zwei im spanischen Markt. Gut 400.000 der über 2,3 Millionen registrierten Kunden nutzen Ya.com auch als Internet-Access. Daneben ist Ya.com zugleich in Portugal präsent.

Die Synergien in den Bereichen Finanzen, Management und Technik, die durch diese Akquisition realisiert werden können, unterstützen die weitere Entwicklung von Ya.com und verstärken die Strategie von T-Online auf dem Weg zum führenden europäischen Internetunternehmen. Die vergrößerte T-Online-Gruppe - neben Deutschland ist T-Online bisher auch in Frankreich und Österreich sowie bald in der Schweiz aktiv - hat nun über 6,4 Millionen Nutzer, die über die Gruppe ins Internet gelangen, sowie über zwei Millionen weitere registrierte Nutzer. Sie erreicht 53 Prozent der Bevölkerung in Euroland.

T-Online wird im Rahmen einer Kapitalerhöhung 15,25 Millionen neue Aktien sowie 100 Millionen Euro in bar zahlen. Bei Zugrundelegung des durchschnittlichen Schlusskurses der T-Online-International Aktie an den letzten 20 Handelstagen vor dem 3 September, dem Datum der Vertragsunterzeichnung, von 29,51 Euro je T-Online-Aktie, liegt die Bewertung des Ya.com-Aktienkapitals (inklusive aller Optionen auf solche Aktien) bei rund 550 Millionen Euro. Die Transaktion soll im Herbst abgeschlossen werden. Die bisherigen Ya.com-Aktionäre sowie die Besitzer von Ya.com-Optionsscheinen werden zusammen rund 1,25 Prozent des erweiterten Aktienkapitals von T-Online halten. Jazztel und Jazztel Telecom, als bisherige Großaktionäre von Ya.com, werden über 0,87 Prozent des vergrößerten Aktienkapitals von T-Online verfügen. Die von Jazztel gehaltenen T-Online-Aktien unterliegen Verkaufsrestriktionen, so dass ohne Zustimmung von T-Online ein Drittel der Aktien erst nach dem 17. Oktober 2000 und zwei Drittel nicht vor dem 1. Dezember 2000 veräußert werden dürfen.

Weitere Details zu dieser Transaktion werden heute um 10.30 Uhr auf einer Pressekonferenz in der Zentrale der Deutschen Telekom in Bonn bekanntgegeben (Friedrich Ebert Allee 140, 53113 Bonn, Raum A.0.05).

Um 12.00 Uhr findet ein Conference Call für Investoren statt.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0027 2000-09-04/08:36