OTS0086 5 CI 0485 NRK005 Di, 29.Aug 2000
Verkehr / Bauarbeiten ***OTS-PRESSEAUSSENDUNG***

Verkehrsmaßnahmen

Fly Over kurz vor dem Abbau

Wien, (OTS) Auf der A 23/Südosttangente hat das Fly Over demnächst seinen Dienst für heuer getan: Noch Ende dieser Woche wird die 227 Tonnen schwere Konstruktion abgebaut und für neue Aktivitäten im kommenden Jahr in Simmering zwischengelagert. Für TAR Ing. Paul Scheuchenpflug von der Bauleitung der MA 29 -Brückenbau (Geschäftsgruppe Planung und Zukunft) ist "damit wieder ein Bausommer mit einem erfolgreichen Einsatz abgeschlossen
worden, denn ohne diese Konstruktion wären die komplizierten und aufwendigen Arbeiten an den Brückenanschlüssen kaum in einem verhältnismäßig kurzen Zeitraum und ohne größere Beeinträchtigung des Fließverkehrs zu bewältigen". Die Bauleitung der MA 29 geht davon aus, dass die neu eingebauten sogenannten Fingerdilatationen der steigenden Belastung - vor allem durch den Schwerverkehr -besser Stand halten als die alten Dehnfugenkonstruktionen.

Der Zeitplan für den Abbau des Fly Over (die letzte Bauphase konnte übrigens etwas früher beendet werden) sieht folgenden Ablauf vor:

o Nacht von Donnerstag, 31. August, auf Freitag:
o Abbau auf der A 23/Fahrtrichtung Süden, Bereich zwischen der

Auffahrt von der A 4/Ostautobahn und der Abfahrt St. Marx.
o 21 Uhr Sperre der beiden (in Fahrtrichtung gesehen) linken

Fahrstreifen, der rechte (1.) Fahrstreifen sowie die Auffahrt
von der A 4 bleiben befahrbar.
o 21.30 Uhr Sperre der beiden linken Fahrstreifen auf der

Richtungsfahrbahn Norden (eigentlich nur eine
Fahrstreifensperre, weil die ganz linke Spur bereits auf Dauer
der letzten Bauphase gesperrt war).
o Freitag, 1. September, um etwa 5 Uhr, allgemeine

Verkehrsfreigabe auf allen Spuren.

Fertigstellung verkehrsrelevanter Baustellen

Die Fertigstellung verkehrsrelevanter Baustellen im übergeordneten Straßennetz vor dem letzten Ferienwochenende geht "in die Zielgerade":

o 9., Währinger Straße 6 bis 8 (Wasserrohrlegung). Bauende am

Dienstag.
o 10., Favoritenstraße 184 bis 190 (WIENSTROM-Kabellegung).

Bereits fertig.
o 10., Gudrunstraße vor der Triester Straße (Straßenbauarbeiten

auf Fahrbahn und Gehsteig). Verkehrsfreigabe am Mittwoch, dem
30. August.
o 14., Linzer Straße in Höhe Nummer 36 (Straßeninstandsetzung nach

WIENGAS-Rohrlegung). Bauende am Mittwoch, dem 30. August.
o 18., Gymnasiumstraße zwischen Gentzgasse und Hasenauerstraße

(Belagsherstellung).
- Aufhebung der Einbahnführung und der Umleitung noch am Dienstag.
- Gesamtbauende auch auf den Gehsteigen und Markierungsarbeiten
am Freitag, dem 1. September.
o 19., Grinzinger Allee von Billrothstraße bis Hungerbergstraße

sowie von Höhe Nummer 37 bis Grinzinger Straße (Straßenbauarbeiten). Bereits beendet.
o 19., Hameaustraße von Neustift am Walde bis Sulzweg (Bus-

Umkehrschleife).
- Die Fahrbahnbelagsarbeiten sind bereits beendet.
- Abschluss der Gehsteigherstellung und der Markierungsarbeiten der MA 46 am Freitag, dem 1. September.
o 22., Wagramer Straße zwischen Steigenteschgasse und Kagraner

Platz (Gleisbau der Wiener Linien und anschließender Straßenausgleich). Bauende der verkehrsbehindernden Arbeiten am Mittwoch, dem 30. August. In einigen kommenden Nächten müssen in der betriebsfreien Zeit der Straßenbahn noch Restarbeiten im Gleisbereich vorgenommen werden.
o 22., Breitenlee, Breitenleer Straße zwischen Schukowitzgasse und

Telefonweg (Fahrbahninstandsetzung). Bauende am Mittwoch, dem
30. August. Damit entfällt auch die die großräumige Umleitung stadteinwärts über niederösterreichisches Gebiet.
(Forts. mögl.) pz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS0086 2000-08-29/09:36