OTS0017 5 WA 1232 EUN001 Mo, 14.Aug 2000
USA / Unternehmen / Telekommunikation ***OTS-PRESSEAUSSENDUNG***

Britannica.com Inc. gibt die Absicht bekannt, die Educational Technology Holdings, Israels führendes Unternehmen im Bereich der digitalen Weiterbildung, zu erwerben, um damit die Produktpalette der eigenen Bildungsabteilung zu erweitern

Chigago (ots-PRNewswire) - Die Britannica.com Inc., Produzent führender Verbraucher-, Bildungs- und Forschungs-Websites, gab ihre Pläne bekannt, die Centre for Educational Technology Holdings (CETH), ein Tochterunternehmen des Centre for Educational Technology (CET), Israels größtes Unternehmen für Bildungstechnologien, zu kaufen.

Im Gegenzug zu der der Höhe nach nicht bekannt gegebenen Beteiligung an Britannica.com wird CETH zum Zentrum für Technologie und Inhalte der in San Francisco ansässigen Education Division von Britannica.com die für diesen Herbst vorgesehene Einführung ihres neuen Produktes BrittanicaSchool.com (http://www.britannicaschool.com) vorbereiten. Das zur Zeit im Abonnement erhältliche Bildungs- und Forschungsprodukt von Britannica.com, Britannica Online (http://www.eb.com), steht über die an Bildungsinstitutionen verkauften Abonnements mehr als 10 Millionen Benutzern zur Verfügung. CETH will auch in Zukunft seine Positionen im israelischen wie im internationalen Markt ausbauen.

Das 1971 gegründete CET hat sich auf die Herstellung von hochwertiger Software, die Entwicklung und Implementierung effektiver Hardware-Strukturen für Schulen und die Schaffung attraktiver Online-Bildungs-Communities spezialisiert. Das Unternehmen war Wegbereiter bei der Einführung von Computern und Bildungssoftware in die Klassenzimmer und kontrolliert jetzt mehr als 50 % des Marktes für digitale Bildung in Israel. Das Unternehmen hat 150 Software-Titel für den Bereich der Bildung hergestellt, die in Israel in mehr als 95 % der Geschäfte, die Software führen, erhältlich sind. Das CET ist außerdem Israels größter Herausgeber von Lehrbüchern (700 Titel).

Die Konditionen dieser Akquisition beinhalten auch, dass Britannica.com weltweit exklusiv die Lizenzen für die umfangreiche Software-Bibliothek des CET bekommt, wovon nur die Titel ausgenommen sind, die in Israel vertrieben werden und in hebräischer Sprache abgefasst sind (die Kontrolle darüber bleibt weiterhin bei der Muttergesellschaft). Außerhalb von Israel sind die multilingualen Produkte des CET in mehr als 12 Ländern auf fünf Kontinenten erhältlich. Zu den internationalen Distributoren des CET gehören neben Forest Technologies in den USA, das einer der am schnellsten wachsenden Herausgeber von Bildungssoftware des Landes ist, Horizon Educom Pte Ltd in Singapur, Mattel Interactive in Frankreich, Deutschland und Großbritannien sowie Positivo Informatica Ltda in Brasilien, einem der größten Unternehmen für Bildungssoftware in Südamerika.

Auf Grund der Erfahrungen des Unternehmens bei der Nutzung des Internets als effektives Medium für die Bildung und bei der Integration des Lehr- und Lernprozesses erwartet man von der Akquisition, dass sie wesentlich zu den Bildungsinitiativen von Britannica.com beitragen wird. Das ist zum Beispiel die Benutzerumgebung WizLinK-12*, der Software für den Bildungsbereich, die hochentwickelte und gut angepasste Kommunikationswerkzeuge bietet - einschließlich E-Mail, Foren, Schwarzen Brettern und Chat-Räumen -und von der man einen schnellen Nutzen für die Community-Angebote von BritannicaSchool.com erwartet. Gegenwärtig ist BritannicaSchool.com auf die Altersgruppe 7-12 Jahre ausgerichtet, und von der Akquisition erwartet man, dass sie es BritannicaSchool.com schneller ermöglicht, auch die Gruppe K-6 zu bedienen. Des weiteren wird das HighLearn-Produkt des Unternehmens, das auf der höheren Bildungsebene komplette virtuelle Dienstleistungen für den Campus anbietet, für Britannica.com das Standbein auf dem Universitäts- und College-Markt sein.

Don Yannias, Chief Executive Officer der Britannica.com Inc., äußert sich dazu wie folgt: "Diese Akquisition ergänzt unsere Educational Division unmittelbar und bringt uns sowohl kurz- als auch langfristig vorwärts. Die Marke Britannica ist im Bereich Bildung auf der ganzen Welt als führend bekannt, und unsere Allianz mit dem CETH erlaubt uns bei der Erhöhung unserer Leistungsfähigkeit und der Ausweitung unserer Globalität eine noch bessere Nutzung der Markenvorteile."

Laut Nelson B. Heller, einer bekannten Autorität auf dem Gebiet der Bildungstechnologie und Herausgeber des einflussreichen Heller Reports (http://www.hellerreports.com), wird das CET in Bildungskreisen als Unternehmen für bahnbrechende Technologie im Bildungsbereich angesehen, das versteht, wie digitales Lernen funktioniert, und weiß, wie es gefördert werden kann.

Heller stellt fest: "Das SET ist in diesem Bereich ein Juwel, das schon seit fast 30 Jahren den Boden der Bildungstechnologie, der Entwicklung und Implementierung effektiver und erfolgreicher Bildungssoftware, -technologie und -anwendung beackert. Das Unternehmen versteht viel von internationalen Märkten, und die Beteiligung daran wird es Britannica.com ermöglichen, seine Ziele auf dem Gebiet der Online-Bildung zu erreichen und seine Marke und sein Ansehen auf der ganzen Welt weiter auszubauen."

Ilan Yeshua, bei CETH Deputy General Director für CET und CEO, erklärt in diesem Zusammenhang: "Wir erwarten die Angliederung an die weltweit hoch angesehene Marke Britannica mit großer Spannung. Die fast 30 Jahre, die sich das CET schon mit dem technologiegestützten Lernen beschäftigt, werden die Führungsposition von Britannica auf dem Bildungsmarkt weiter stärken."

Nach Angaben des U.S. Department of Education verfügen 95 % der K-12-Schulen in irgendeiner Form über einen Internet-Zugang, im Jahre 1994 waren das erst 35 %. Die Zeitschrift "Technology and Learning" schreibt, dass der Markt für Bildungstechnologie im Schuljahr 2001/2002 einen Umfang von 8,8 Mrd. $ erreichen wird, das bedeutet ein vierfaches Wachstum im letzten Jahrzehnt und ein 32%iges Wachstum seit 1999. Das größte und zugleich am schnellsten wachsende Segment ist dabei die Telekommunikation, zu der auch Online-Dienstleistungen über das Internet gehören, wie eben BritannicaSchool.com.

Über die Britannica.com Inc.

Die Britannica.com Inc. erstellt Britannica.com (http://www.britannica.com), eine leistungsstarke, freie Website mit einem der qualitativ hochwertigsten Inhalte im Internet, BritannicaSchool.com (http://www.britannicaschool.com), eine Online-Lern- und Forschungs-Site zum Abonnieren für Schüler, Erzieher und Eltern, Britannica Online (http://www.eb.com), ein ebenfalls zu abonnierender, werbefreier Verweis- und Forschungsservice, sowie die preisgekrönten Britannica Multimedia-CD-ROMs und -DVDs. Die Produkte von Britannica.com bieten den Benutzern aktuelle und zuverlässige Informationen über ein Themenspektrum von beeindruckender Breite. Dies erfolgt anhand des Originalinhalts und über die ursprünglichen Features, die von den Redaktions- und Bildungsteams der Gesellschaft entwickelt werden. Die Inhalte stammen aus der weltweit angesehensten Enzyklopädie, aus führenden Verweisquellen, aus Artikeln zahlreicher führender Zeitungen und Zeitschriften sowie aus Websites, die aufgrund ihrer hohen Qualität ausgewählt wurden. Neben Abonnement und dem Verkauf von CD-ROMs und DVDs erzielt das Unternehmen Einnahmen durch Werbung, Sponsorenschaften, eCommerce im Britannica Store (http://www.britannicastore.com) und inhaltliche Zusammenarbeit mit Online- und Offline-Unternehmen und -Organisationen. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Chicago und Niederlassungen in Kalifornien, New York, dem Vereinigten Königreich, Australien und Indien.

Über die Education Division von Britannica.com

Britannica Education, eine Abteilung der Britannica.com Inc., setzt die Tradition von Britannica, Zuverlässigkeit und Innovation zu verbinden, durch die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen für die Schüler und Lehrer von heute fort. Hauptsitz der Britannica.com Education ist San Francisco. Hauptziel ist es, für Schüler, Eltern und Lehrer der wichtigste Online-Anbieter von Bildungsinhalten, Communities und Forschungen zu sein. Die Online-Lern-Tools von Britannica.com Education sind darauf ausgerichtet, ihren Benutzern dabei zu helfen, Informationen in Wissen umzusetzen, Studenten bei der Studienorganisation zu unterstützen und Studenten und Lehrer im Internet den Weg zu den besten Studienquellen zu zeigen.

Über CET

Das 1971 gegründete Centre for Educational Technology (CET) ist in Israel der führende Herausgeber und Entwickler von Bildungssoftware für Schule und Zuhause für die internationalen Märkte. CET stellt technologisch fortschrittliche und wettbewerbsfähige Selbstlern-Medien für die Altersgruppe K-12 her. Die innovativen Produkte des Unternehmens werden in interdisziplinären Gruppen aus führenden Lehrern und anderen Fachleuten entwickelt. Neben den Bildungsinhalten bietet das CET weitere Dienstleistungen an, die von Lehrbüchern über die Integration der IT in das schulische Lernen bis hin zu Web-Plattformen für das Fernstudium reichen. In den vergangenen drei Jahren hat das CET viele seiner Produkte auf dem internationalen Markt sowohl im Einzelhandel als auch für den schulischen Gebrauch angeboten. Weitere Informationen finden Sie auf der Website http://www.cet.co.il.

ots Originaltext: Britannica.com, Inc
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Rebecca Theim, Britannica.com, 312-347-7402, E-Mail: rebecca@us.britannica.com; oder Peter Hyman, Middleberg Euro RCSG, 212-699-2566, E-Mail: peterh@middleberg.com

Website: http://www.britannica.com

http://www.eb.com

http://www.hellerreports.com

http://www.britannicaschool.com

http://www.britannicastore.com

http://www.cet.co.il

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0017 2000-08-14/08:12