OTS0231 5 II 0132 LKW002 CI Mi, 21.Jun 2000
Liberales Forum / Wien / Hecht / Kultur ***OTS-PRESSEAUSSENDUNG***

LIF-Hecht: "Rechtfertigung Marboes gegenüber Kabas nicht notwendig!"

Liberale gegen Einschränkung der Freiheit der Kunst

Wien (OTS) Als überflüssig kommentierte heute Gabriele Hecht, Kultursprecherin und Klubvorsitzende der Wiener Liberalen, den Offenen Brief Kulturstadtrat Marboes an Hilmar Kabas. "Herr Marboe hat es doch nicht nötig, sich auf das Niveau der Freiheitlichen zu begeben und sich für sein korrektes Vorgehen in der Causa Schlingensief zu rechtfertigen", so Hecht.

Was die FPÖ mache, sei miesester Kulturkampf, wie er in Österreich das letzte Mal vor mehr als einem halben Jahrhundert dagewesen sei. Das aktuelle Verhalten der Wiener FPÖ sei so absurd, dass man es einfach ignorieren sollte. "Die Freiheit der Kunst steht immerhin noch über politischen Einstellungen und über persönlichen Empfindlichkeiten", so Hecht abschließend.

(Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000-81563

Liberales Forum - Landtagsklub Wien

OTS0231 2000-06-21/13:45