OTS0212 5 WI 0230 NSN003 II Do, 08.Jun 2000
Finanzen / Budget / Niederösterreich ***OTS-PRESSEAUSSENDUNG***

LHStv. Bauer: Ausgewogenes Budget mit klaren Zielsetzungen

Gesundheit, Soziales, Wirtschaft und Technologie

St. Pölten, (SPI) - "Ohne den Beratungen in den Ausschüssen sowie der Budgetdebatte des Landtages vorzugreifen darf festgestellt werden, dass es sich beim vorliegenden Budget 2001 um ein ausgewogenes Budget mit klaren Zielsetzungen handelt. Die sozial- und gesundheitspolitische Komponente wurde ebenso gestärkt wie der wirtschafts- und technologiepolitische Budgetbereich. Es ist in Zeiten maßgeblicher Sparaufträge nicht leicht, allen budgetpolitischen Interessen gerecht zu werden. Doch ich denke, dass es uns in engagierten Verhandlungen auf Regierungsebene in den vergangenen Wochen gelungen ist, ein Budget ‚mit und für die Zukunft‘ Niederösterreichs zu erstellen", kommentiert LHStv. Dr. Hannes Bauer das heute von Finanzlandesrat Mag. Wolfgang Sobotka vorgestellte Budget 2001.****

"Selbstverständlich sind auch einige Kritikpunkte anzumerken, die wir Sozialdemokraten bei der Budgetdebatte einbringen werden und die wir mit dem einen oder anderen Antrag noch bereinigen können. So fehlen uns beispielsweise vermehrte Anstrengungen und regionalpolitische Initiativen zum Abbau der Disparitäten und der unterschiedlichen wirtschaftlichen Entwicklung der Regionen in Niederösterreich. Wald-und Weinviertel weisen im Vergleich zum Zentralraum, dem Wiener Umland sowie dem Süden Niederösterreichs noch immer einen großen Nachholbedarf auf. Es ist noch immer nicht gelungen, die Unterschiede wirklich maßgeblich abzubauen. Hier hätten wir uns - vor allem im Hinblick auf die Vorbereitung der EU-Osterweiterung - durchaus mehr Initiativen gewünscht", so LHStv. Bauer abschließend.
(Schluss) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS0212 2000-06-08/13:11