OTS0181 5 WA 0677 EUN006 Do, 08.Jun 2000
Unternehmen / Technologie / Börse / Drupa ***OTS-PRESSEAUSSENDUNG***

Die DRUPA war für AVT ein voller Erfolg

Hod-Hasharon/Israel (ots) - Das israelische Unternehmen Advanced Vision Technology Ltd. (WKN: 931340) bewertet seine Teilnahme an der diesjährigen DRUPA als vollen Erfolg. AVT ist der weltweit führende Anbieter von automatisierten, videobasierten Inspektionssystemen für die Druckindustrie. Die DRUPA findet alle fünf Jahre in Düsseldorf statt und gilt als größte und wichtigste Fachmesse für die Druckindustrie. Auch in diesem Jahr haben sich zwischen dem 18. und 31. Mai wieder zahlreiche Unternehmen aus aller Welt in Düsseldorf eingefunden, um den Kunden und der Druckindustrie ihre neuesten Produkte vorzustellen.

So hat auch AVT eine Reihe neuer Produkte auf der DRUPA präsentiert, die wegen ihrer Innovationskraft viel Beachtung beim Fachpublikum fanden. "Wir hatten auf der DRUPA etwa 750 Kontakte, von denen wahrscheinlich 75 Prozent zu Aufträgen führen werden. Aber auch die restlichen Kontakte wie z.B. die zu potenziellen Vertriebspartnern bieten uns interessante Perspektiven", so Shlomo Amir, Präsident und CEO von AVT.
Schon während der Messe sind 10 Systeme bei AVT bestellt worden, hierunter auch die neuen Systeme, die erst anlässlich der DRUPA vorgestellt wurden, wie z.B. AVT"s Flaggschiff PrintVision/9000NT. Die erfolgreiche Einführung der neuen PrintVision-Produktfamilie, die auf weltweit bewährter Technologie beruht, wird entscheidend zum Wachstum des Unternehmens beitragen.

AVT hat schon vor der Messe angekündigt, dass man beabsichtige, verstärkt in das Marktsegment Rollenoffsetdruck vorzudringen. So konnte schon während der DRUPA das erste System für diesen wichtigen Wachstumsmarkt verkauft werden. Besonders erfreulich war auch das große Interesse aus Regionen, in denen AVT bisher noch gar nicht aktiv war, wie z.B. Südostasien und Südamerika.

Auf der DRUPA hat erstmals ein breiteres Fachpublikum aus der Druckindustrie Automatische Inspektionssysteme (AIS) kennen gelernt und von AVT"s führender Position in diesem Bereich erfahren. Ein Beispiel für den erfolgreichen Einsatz eines PrintVision/9000NT-Systems in einem Kundenprodukt wurde von der Firma Windmöller & Hölscher (W&H) gezeigt. W&H ist einer der erfolgreichsten Druckmaschinenhersteller überhaupt und hat PrintVision/9000NT in seine neue 10-Farben-Zylinderpresse ASTRAFLEX Central Impression eingebaut, die auf dem Werksgelände in Lengerich vorgeführt wurde. Das PrintVision/9000NT-System von AVT überwacht Rollenoffsetdruckmaschinen automatisch und macht die Bedienungsperson auf Fehler beim Druckvorgang, wie z.B. fehlerhafte Register, Flecken, Streifen oder Farbabweichungen, aufmerksam. Windmöller & Hölscher hat seinen Unternehmenssitz in Lengerich und kann auf eine lange Tradition im Druckmaschinenbau zurückblicken.

"AVT und Windmöller & Hölscher haben die gleiche Auffassung darüber, wie wichtig automatisierte, videobasierte Inspektionssysteme für die Reduzierung von Rüstzeiten und Ausschuss und eine verbesserte Wirtschaftlichkeit beim Drucken sind", so Koby Shtaierman, stellvertretender Vertriebsdirektor bei AVT.
"Wir glauben an den großen Wert von automatisierten Systemen zur optischen Früherkennung von Fehlern beim Druckvorgang und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit mit AVT im Sinne einer besseren Steuerung der Druckqualität und einer noch größeren Zufriedenheit unserer Kunden", so Ulrich Harte, Vertriebsleiter Druck bei Windmöller & Hölscher.

Zum Unternehmen AVT

Advanced Vision Technology Ltd. (AVT) ist am Neuen Markt in Frankfurt - der wachstumsstärksten internationalen Technologiebörse in Europa - notiert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Israel und unterhält Vertriebs- und Kundendienstbüros in den USA und in Europa. AVT entwickelt und produziert automatisierte, videobasierte Inspektionssysteme für die Druckindustrie und hat bereits über 200 Installationen weltweit verkauft. Das Unternehmen bietet der Druckindustrie hochwertige Produkte und Dienstleistungen, mit denen im Tief-, Offset- und Flexodruck eine Automatisierung erreicht werden kann, die in anderen Industriebereichen - wie z.B. auch der Druckvorstufe - schon seit Jahren üblich ist. Der Erfolg von AVT zeigt sich auch an der Entwicklung der Unternehmenszahlen, denn im ersten Quartal 2000 hat sich das rapide Wachstum fortgesetzt. So konnte der Umsatz im Vergleich zum ersten Quartal 1999 um 94,7 % von 1,612 Mio. USD auf 3,139 Mrd. USD gesteigert werden. Diese Steigerung ist in erster Linie auf die Ausweitung des Direktvertriebs in Nordamerika und Mexiko zurückzuführen.

ots Originaltext: Advanced Vision Technology Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Informationen über AVT erhalten Sie bei:

Kirchhoff Consult AG
Britta Cirkel, Ahrensburger Weg 2, 22359 Hamburg,
Telefon: 040-60918650, Telefax: 040-60918671,
E-Mail: britta.cirkel@kirchhoff.de

Advanced Vision Technology Ltd.
5 Hanagar St. P.O.B. 7295
Ind. Zone Neve Ne"eman
Hod - Hasharon 45241
Israel
Tel: + 972 9 761 4444
Fax: + 972 9 761 4555

e-mail: info@avt-inc.com
http://www.avt-inc.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0181 2000-06-08/12:14