OTS0172 5 II 0206 LKW001 CI Di, 06.Jun 2000
Liberales Forum / Wien / Bolena / Integration ***OTS-PRESSEAUSSENDUNG***

LIF-Bolena fordert ganzheitliche Integration ohne parteipolitsches Hickhack

Wiener Liberale für Integrationsmaßnahmen im Vorschulalter

Wien (OTS) Alexandra Bolena, Sozialsprecherin und Landessprecherin des Liberalen Forums Wien, begrüßte heute den Vorstoß des Stadtschulratspräsidenten, Integrationsmaßnahmen auf das Vorschulalter auszudehnen. "Dass sprachliche Integration bereits vor dem Eintritt in die Schule passieren muss, kann ich nur unterstützen. Bislang gibt es im Kindergartenbereich - im Gegensatz zum Wiener Schulwesen - diesbezüglich jedoch keine Angebote und somit auch keine Entwicklungsmöglichkeiten", so Bolena.

Das Integrationshaus biete bereits konkrete Kindergartenmodelle mit Integrationsmaßnahmen an. Kindergärten dieser Art sollten auch im städtischen Bereich forciert werden. "Leider hat es Stadträtin Laska bis jetzt verabsäumt, Akzente zu setzen. Es liegt nun an ihr, hier aktiv zu werden", forderte Bolena. Sie verwies in diesem Zusammenhang darauf, dass ein Konzept zur Integration von Kindern ganzheitlich sein müsse. Es dürfe nicht nur in einzelnen Puzzlesteinen entwickelt werden, sondern müsse von vornherein Kinder von 0 bis 18 Jahren einbeziehen.

Ein konstruktives Vorgehen in Richtung langfristige Integration werde jedoch nur unter Ausklammerung jeglichen parteipolitischen Hickhacks möglich sein, ist die liberale Politikerin überzeugt. "Nur so enden sinnvolle Ideen nicht als ‚Wahlkampfzuckerl', sondern können auch tatsächlich in die Tat umgesetzt werden", so Bolena abschließend.

(Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000-81563

Liberales Forum - Landtagsklub Wien

OTS0172 2000-06-06/11:58