OTS0033 5 WI 0412 HER003 Fr, 22.Okt 1999
Intern.Deutschland / Börse ***OTS-PRESSEAUSSENDUNG***

ots Ad hoc-Service: JUMPtec <DE0006090608> Weltmarktfüher

Deggendorf (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

JUMPtec Industrielle Computertechnik AG, Deggendorf:
Weltmarktführerschaft nach weiterer Großakquisition frühzeitig erreicht

  • JUMPtec erwirbt 100 % der kalifornischen ADASTRA
  • Im Jahr 2000 US-Umsatz von 30 Mio. DM erwartet
  • Analysten haben Gewinnschätzungen bereits vor der Akquisition erhöht

Die JUMPtec Industrielle Computertechnik AG hat heute die in Hayward, Silicon Valley, ansässige US-amerikanische ADASTRA System Corp. erworben. Die 1995 gegründete ADASTRA ist einer der 5 größten US-Anbieter von Embedded Computer Technologie im Little Board Format. Nach den Worten von Johann Mühlbauer, Vorstand der JUMPtec Industrielle Computertechnik AG, werde mit der Übernahme die Weltmarktführerschaft frühzeitig erreicht und außerdem die Marktstellung in den USA deutlich gestärkt. Über den Kaufpreis, der bar und mit einer ca. 2%igen Kapitalerhöhung bei JUMPtec finanziert wird, wurde Stillschweigen vereinbart. Die etablierte Marke ADASTRA wird bestehen bleiben, außerdem wird das erfahrene Management langfristig eingebunden.

Das US-Unternehmen, mit dem JUMPtec seit Juli 1999 eng zusammenarbeitet, hat sich wie JUMPtec auf die Entwicklung und Vermarktung von binary brains konzentriert und schon früh auf die Integration selbst entwickelter Software gesetzt. ADASTRA verfügt über Spezial-Know-how in den Bereichen Multimedia/Video und Medizintechnik und bietet für diese Branchen auch kundenspezifische Lösungen. Für das Jahr 2000 erwartet ADASTRA 50% Wachstum und einen Umsatz von 16 Mio. DM bei einem EBIT von 1 Mio. DM. 95 % ihres Umsatzes erzielt die Gesellschaft in den USA. Durch die Übertragung der Aktivitäten der in San Diego ansässigen JUMPtec-Tochtergesellschaft auf ADASTRA sowie durch die Zusammenlegung der Entwicklungs- und Einkaufsaktivitäten erwartet Mühlbauer erhebliche Kosteneinsparungen. Durch den dadurch möglich werdenden raschen Markteinstieg in den USA plant die JUMPtec-Gruppe für das Jahr 2000 bereits einen US-Umsatz von 30 Mio. DM.

Durch die heutige Akquisition der ADASTRA und den Erwerb der INSIDE Technologies A/S in der vergangenen Woche erwartet JUMPtec für das Jahr 2000 auch eine Verdreifachung des Gesamtumsatzes gegenüber dem Vorjahr auf ca. 100 Mio. DM, wovon dann auch bereits 50% im Ausland erzielt werden.

Analysten der HypoVereinsbank hatten für 2001 schon vor der jüngsten Akquisition im Anschluß an den Erwerb der dänischen INSIDE einen gegenüber früheren Schätzungen um gut 30 % auf 120 Mio. DM erhöhten Umsatz prognostiziert und für das Ergebnis je Aktie nach DVFA/SG ihre Schätzungen um knapp 40 % auf 1,43 EURO erhöht.

Die beiden Akquisitionen bedürfen als Nachgründungen gemäß @52 AktG der Zustimmung durch die Hauptversammlung von JUMPtec, die noch in diesem Jahr stattfinden soll.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0033 1999-10-22/08:58