OTS0161 5 II 0129 NEF012 Fr, 07.Nov 1997
Bildung / Soziales / Schule

Soziales Lernen: Eine Idee macht Schule

Wien (OTS) - Zu diesem Thema veranstalteten das Unterrichtsministerium und das Pädagogische Institut Oberösterreich vom 3.-5. November eine Tagung.

Über 100 LehrerInnen aus ganz Österreich und allen Schultypen tauschten ihre Erfahrungen mit Sozialem Lernen aus. Von den Ergebnissen waren die geladenen Gäste beeindruckt. Schülervertreter Lukas Mandl meinte: "Wenn Schule so ist, brauchen wir keine Rückmeldebögen für Lehrer." Univ.Doz. Ferdinand Eder konnte wissenschaftlich bestätigen, dass sich Klassen, in denen alle LehrerInnen als Team arbeiten, deutlich von Vergleichsklassen unterscheiden: Soziales Lernen fördert ein positives Klassenklima und das demokratische Miteinander.

Die LehrerInnen beabsichtigen, demnächt gemeinsam ein Konzept zur Lehrerbildung vorzulegen.

Zum Projekt gibt es eine kostenlose Dokumentation des BMUK (Tel.:
01-982 13 22).

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Ruth Mitschka
Koordinatorin des Projekts,
Tel/Fax.: 01-689 42 40.

*****ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS*****

OTS0161 1997-11-07/12:54