OTS0103 5 II 0198 NLK002 CI Fr, 07.Nov 1997
Veranstaltung / NLK / Landesauszeichnung

Hohe Landesauszeichnung für Prälat Mag. Eichinger

Seit 1978 Herausgeber der NÖ Nachrichten

St.Pölten (NLK) - Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überreichte gestern dem Ob-mann des Preßvereines der Diözese St.Pölten und Herausgeber der NÖ Nachrichten, Prälat Mag. Josef Eichinger, für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich das "Goldene Komturkreuz". Der Überreichung im St.Pöltner Landhaus wohnten neben zahlreichen Weggefährten auch Vertreter der Politik und kirchliche Würdenträger bei.

Der Ausgezeichnete ist am 13. November 1927 im ehemaligen Jugoslawien gebo-ren. Nach Verfolgung und Aberkennung der Staatsbürgerschaft durch das kommuni-stische Regime flüchtete er 1946 über Ungarn nach Österreich, wo er 1949 am Stifts-gymnasium Seitenstetten die Reifeprüfung ablegte. Nach dem Theologiestudium in St.Pölten wurde er 1954 zum Priester geweiht und wirkte als Kaplan in Haag, Gföhl und Tulln sowie in der Jugendseelsorge.
Neben seiner Tätigkeit als Religionsprofes-sor an der HTL Krems
(ab 1965) und als Fachinspektor für den Religionsunterricht an den Allgemeinbildenden Höheren Schulen im Diözesangebiet nördlich der Donau en-gagierte er sich in der Katholischen Medienarbeit.

Seit 1978 ist Prälat Eichinger Obmann des Preßvereines der Diözese St.Pölten und Herausgeber der NÖ Nachrichten, seit 1983 auch Aufsichtsratsvorsitzender des NÖ Pressehauses. 1994 wurde er außerdem in das St.Pöltner Domkapitel berufen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

*****ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS*****

OTS0103 1997-11-07/11:33