Zum Inhalt springen

Kulinarisches Gipfeltreffen für Gourmet-Freunde

"Kulinarische Nächte": In Bad Kleinkirchheim präsentieren ab 16. September dreizehn Köche ihre Gourmet-Menüs, kreiert aus den Zutaten der Genussland Kärnten-Produzenten.

Wer glaubt, dass Speck und Schoko nicht zusammenpassen, der wird eines besseren belehrt. In so manchem  Dessert trifft Süßes auf Zutaten aus der Rauchkuchl - um nur ein Beispiel zu nennen. Es sind noch weitere Überraschungen auf den Menü-Karten zu finden.
Marco Krainer, Genussland Kärnten-Showkoch

Bad Kleinkirchheim (OTS) - Sie kochen mit Leidenschaft. Gemeint sind die dreizehn Köche, die bei den "Kulinarischen Nächten" in und rund um Bad Kleinkirchheim ihre hohe Kunst der feinen Küche präsentieren. Vom 16. September bis 8. Oktober werden jedes Wochenende (jeweils freitags und samstags) raffinierte Themen-Menüs serviert. Neu dabei sind die Genuss Wirte des Restaurants Postskriptum (Hotel zur Post) in Döbriach und des Maltschacher Seewirts in Feldkirchen. Während das Fünf-Gang-Menü die Geschmacksnerven verwöhnt, erzählen die heimischen Produzenten, die persönlich den Abend begleiten, was ihre Lebensmittel so besonders macht. Die Symbiose zwischen Genuss auf dem Teller und Geschichten rund um die verwendeten Produkte macht diese kulinarischen Abende zu dem, was sie sind: ein Gipfeltreffen des guten Geschmacks. Spitzenweine aus Kärnten runden das regionale Geschmackserlebnis ab. “Die Kärntner Winzer, die den jeweiligen Themenabend mitgestalten, überzeugen mit ihren hohen Qualitätsansprüchen. Das Angebot an Kärntner Weinen, die im Rahmen der Veranstaltung serviert werden, wird heuer nochmals ausgebaut”, freut sich Marco Krainer, Showkoch von Genussland Kärnten.

Premiere für Kärntner Wildschwein

24 Produzenten von Genussland Kärnten liefern die Zutaten für die exquisiten Menüs. Erstmals dabei ist Christiane Benger vom Forstgut Wallersberg aus Griffen. Sie beliefert die teilnehmenden Genuss Wirte mit Kärntner Wildschwein. “Eine kulinarische Besonderheit für Kärnten”, betont Marco Krainer. Ebenfalls neu auf der Liste der teilnehmenden Genussland Kärnten-Produzenten sind der Biohof Stoxreiter “Heinrichbauer” aus Kremsbrücke, Familie Obereder vom Biohof Schnitzer aus Gnesau, Familie Mosser vom Binterhof in Berg im Drautal sowie das Weingut lenzbauer.wine aus Wolfsberg.

"Altes" neu interpretieren

Der Fokus liegt auf authentischer Kärntner Küche. So wird “Altes” wieder neu interpretiert. Schon einmal Schott’n probiert? Käsemeister Michael Kerschbaumer von der Kaslabn in Radenthein: “So bezeichnet man Topfen, der aus Buttermilch hergestellt wird. Mir liegt es am Herzen, solche traditionellen Zutaten wieder in Erinnerung zu rufen.”

Die Köche zeigen sich bei den Kulinarischen Nächten von ihrer experimentierfreudigen Seite. Marco Krainer: “Wer glaubt, dass Speck und Schoko nicht zusammenpassen, der wird eines besseren belehrt. In so manchem Dessert trifft Süßes auf Zutaten aus der Rauchkuchl - um nur ein Beispiel zu nennen. Es sind noch weitere Überraschungen auf den Menü-Karten zu finden.

Auftakt: “Kulinarische Reise” am 16. September

Jedes Wochenende widmen die Küchenteams der teilnehmenden Betriebe einem anderen Motto. Wer die Geschmacksvielfalt vieler verschiedener Küchen kennenlernen möchte, sollte sich ein Ticket für die "Kulinarische Reise" am 16. September sichern. Sie bildet den offiziellen Auftakt zu den "Kulinarischen Nächten".

Die Gäste spazieren gemütlich von Hotel zu Hotel - jeder Gang des Eröffnungsmenüs wird in einem anderen Ambiente serviert. Die Kulinarische Reise beginnt in Ortners Eschenhof Alpine Slowness mit einer Vorspeise aus “Rauchkuchl und Selch”. Die genussvolle Ortserkundung führt weiter zur Loy-Stub’n in der Thermenwelt Hotel Pulverer mit einer Suppe aus “Kärntner Korn, Kraut und Ruabn”. Der Hauptgang unter dem Motto “Vom Reh zum See” wird im Family & Sporthotel Kärntnerhof gereicht. Das süße Finale erwartet die Gäste im Hotel Prägant, wo Kärntner Wein auch auf Kärntner Kas trifft. Die “Wanderung von Genuss zu Genuss” wird von Genussland Kärnten-Showkoch Marco Krainer moderiert und begleitet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Tickets sind über die Tourismusinformation Bad Kleinkirchheim erhältlich: www.kulinarischenaechte.at oder unter Telefon (04240) 8212.

Reise zum "Gipfeltreffen des guten Geschmacks"
Sie möchten die Geschmacksvielfalt der "Kulinarischen Nächte" erleben?
Hier geht's zu den kulinarischen Angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

Nicole Kari
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Millstätter See - Bad Kleinkirchheim - Nockberge
Tourismusmanagement GmbH
Kaiser-Franz-Josef-Straße 49 | AT - 9872 Millstatt am See
T: +43-4766-3700-12 H: +43-664-181 79 22 E: presse@mbn-tourismus.at
www.badkleinkirchheim.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | T980001