Zum Inhalt springen

KORREKTUR zu Grüne Neubau: Der Kulturbezirk Neubau lädt ein - Konzert für Orchester und Baustelle am 22.8.

Richtiges Datum der Veranstaltung ist der 22.8.2022 - Klänge aus dem Untergrund im Vordergrund

Wien (OTS) - Am Montag, den 22.08.2022 von 16:30 bis 17:45 Uhr, verwandelt sich die U2xU5 Baustelle an der Kreuzung Lindengasse/Kirchengasse in einen Open-Air Konzertsaal mit einer einzigartigen Klanginstallation für Orchester und Baumaschinen.

Besucher:innen haben die Möglichkeit, bei freiem Eintritt das Kammerorchester Valsassina Ensemble Wien, ein 21-köpfiges junges wienerisches und internationales Kammerorchester, bei einem musikalischen Experiment zu erleben. Der Kulturbezirk Neubau setzt einen starken Fokus auf Kultur im öffentlichen Raum. Der Verein der Kaufleute im Siebensternviertel unterstützt diese Initiative und freut sich auf eine spannende Neu-Interpretation des Themas Baustelle.

Das Kammerorchester Valsassina Ensemble Wien wurde von León de Castillo gegründet und durch die Zusammenarbeit mit Heinrich Schiff (2013-2016) kam die Vision der musikalischen Unabhängigkeit. Das Debütkonzert fand im März 2013 an der Diplomatischen Akademie in Wien statt und seitdem folgten Konzerte im Wiener Konzerthaus, im Wiener Musikverein, im großen Saal des Radiokulturhauses, an der mexikanischen Staatsoper "Palacio de Bellas Artes“ und in der New York Carnegie Hall unter anderen renommierten Konzertsälen. 2021 feierte das junge Orchester ein großes Debüt: als erster klassischer Musikblock der Geschichte der großen Festbühne des Donauinselfestes wurde ebendort die Uraufführung der „Bunten Symphonie über Wien“ musiziert. Das Valsassina Ensemble ist das Festivalorchester des Primavera Festival Wien und spielt seit 2017 unter der musikalischen Leitung des Dirigenten Bernhard Melbye Voss (Dänemark).

Beim Baustellenkonzert ist sowohl Konzeptmusik mit interaktivem Baulärm, als auch Unterhaltungsmusik vorgesehen. Wir erleben somit die Uraufführung der zweiten Symphonie von Bernhard Melbye Voss, eine interagierende und inklusive Klangstruktur, die als Klangelement das Konzept einer Zeitreise hat. Der Klang der Baustelle als immersives Erlebnis des Zustandes der Jetztzeit, welcher als Einsatz für ein besseres Morgen, als kraftvolle Klimaschutzvorsorge, mit direktem Mehrwert für Wirtschaft und Gesellschaft dient.

Ein beeindruckendes und vielseitiges Programm ist garantiert.

Ablauf:

16:30-17:00 Uhr:

  • Uraufführung: Konzeptmusik „Bernhard Melbye Voss: Symphony No. 2 – connectivity under construction - for Symphony orchestra, police officer and construction workers“

17:10-17:45 Uhr:

  • Wiener Walzer von Johann und Josef Strauss

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: https://www.facebook.com/events/1410234876153438

Bitte um Anmeldung zur Veranstaltung bitte an post@bv07.wien.gv

Rückfragen & Kontakt:

Büro des Bezirksvorstehers 1070
Mag. Markus Reiter
post@bv07.wien.gv
+41400007110

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GWI0002