Zum Inhalt springen

Zum 25. Todestag von Prinzessin Diana: Dokudrama „Dianas letzte Nacht“ am 30. August um 20.15 Uhr in ORF 2

Außerdem: „Diana – Der Film“ und ORF-Premiere „The Princess“ in ORF 2 und Programmschwerpunkt in ORF III

Wien (OTS) - 30. August 1997: In der Präsidentensuite des Pariser Hotel Ritz beenden Lady Diana, die Ex-Frau des britischen Thronfolgers Charles, und ihr Geliebter Dodi al-Fayed ihr Dinner. Kurze Zeit später fahren sie in einer schweren Limousine durch die Straßen von Paris. Bei der Einfahrt in einen Seine-Tunnel verliert der Chauffeur die Kontrolle über das Fahrzeug und rast gegen einen Betonpfeiler. Eine Horde Paparazzi, die die Boulevard-Presse immer mit „guten Bildern“ versorgt hat, ist sofort an der Unfallstelle. Für Diana und Dodi kommt jede Hilfe zu spät. Welche Umstände führten zu der tragischen Verkettung der Ereignisse? Welche Planänderungen und kurzfristigen Entscheidungen ergaben schließlich das Unausweichliche?

Im Rahmen eines ORF-Programmschwerpunkts zum 25. Todestag von Prinzessin Diana (Details unter presse.ORF.at) blickt das „Universum History“-Dokudrama „Dianas letzte Nacht“ von Annika Blendl und Leonie Stade (ORF-Bearbeitung: Lisbeth Bischoff) am Dienstag, dem 30. August 2022, um 20.15 Uhr in ORF 2 auf die Geschehnisse der schicksalhaften Unfallnacht, auf Dianas letzte Stunden und das Leben der „Königin der Herzen“ zurück.

Außerdem ab 26. August in ORF 2: „Diana – Der Film“ und ORF-Premiere „The Princess“ sowie Beiträge in „Studio 2“ und „Guten Morgen Österreich“

Bereits am Freitag, dem 26. August, steht mit „Diana – Der Film“ um 23.20 Uhr das einfühlsame und mitreißende Drama nach dem Bestseller „Diana: Her Last Love“ von Kate Snell auf dem Programm: Regisseur Oliver Hirschbiegl nähert sich mit Fingerspitzen- und Taktgefühl den letzten Jahren von Diana – gespielt von Naomi Watts – an, die auf der Suche nach privatem Glück und Liebe war. Am Dienstag, dem 30. August, folgt nach dem Dokudrama „Dianas letzte Nacht“ um 22.30 Uhr der Dokumentarfilm „The Princess“ als ORF-Premiere: Regisseur Ed Perkins stützt sich bei seiner Produktion ausschließlich auf zeitgenössisches Archivmaterial, um das außergewöhnliche Leben von Lady Di unmittelbar und unverfälscht zu zeigen. Auch „Guten Morgen Österreich“ und „Studio 2“ erinnern am 30. und 31. August an die Ereignisse vor 25 Jahren.

ORF-III-Programmschwerpunkt ab 27. August

Den Auftakt im Rahmen eines vierteiligen „zeit.geschichte“-Themenabends macht die Dokumentation „Diana – Prinzessin der Herzen“ (Samstag, 27. August, 20.15 Uhr), die die Geschichte von Diana Spencer erzählt und wie sie nach ihrer Hochzeit mit Prinz Charles zur Projektionsfläche für die Hoffnungen und Sehnsüchte einer ganzen Epoche wurde. Anschließend steht die Trilogie „Die Windsors“ auf dem Programm: Episode 1, „Thronfolge“ (21.20 Uhr), stellt König Edward VIII. in den Mittelpunkt, der aus Liebe zur „Bürgerlichen“ Wallis Simpson nach nur einem Jahr Regentschaft auf den Thron verzichtete. Folge 2, „Der stotternde König“ (22.15 Uhr), blickt auf Edwards Nachfolger und Queen Elizabeths Vater König George VI. Der Film „Die junge Königin“ (23.10 Uhr) widmet sich schließlich den ersten Jahren der Regentschaft von Elizabeth II.

Drei weitere Dokumentationen zeigt ORF III am Freitag, dem 2. September: die österreichische TV-Premiere der internationalen Produktion „Prinzessin Diana: Tod und Wahrheit“ (20.15 Uhr), in der der ehemalige Privatdetektiv und prämierte Journalist Mark Williams-Thomas in Interviews mit engen Freunden Lady Di‘s sowie Experten den Fragen und Mythen nachgeht, die sich um den Tod der Prinzessin ranken. Anschließend folgen der Film „Prinzessin Dianas gefährliches Erbe“ (21.05 Uhr) über die nachhaltigen Veränderungen, die Diana in der englischen Monarchie ausgelöst hat, sowie eine weitere österreichische TV-Premiere: „Diana – Der Tag, an dem die Welt trauerte“ (21.55 Uhr): Der Film rekapituliert die Ereignisse des 6. September 1997, an dem Lady Di beigesetzt wurde. Darin kommen u. a. Sir Malcom Ross, Organisator der Beerdigung, sowie Captain Richard Williams, Chef der Sargträger, zu Wort. Viele der Interviewten sprechen erstmals öffentlich über diesen denkwürdigen Tag. Ein Dacapo der am 27. August gezeigten Doku „Diana – Prinzessin der Herzen“ (22.50 Uhr) beschließt den Abend.

Das ORF.at-Netzwerk und der ORF TELETEXT erinnern im Rahmen ihrer aktuellen Berichterstattung an Prinzessin Diana. Auf der ORF-TVthek werden Sendungen und Beiträge des TV-Programmschwerpunkts, sofern entsprechende Online-Lizenzrechte vorliegen, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereitgestellt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003