Zum Inhalt springen

AK Online-Pressegespräch: „E-Mobilität wird durch Preis-Dschungel erschwert“

Update der AK Preis- und Marktanalyse für das Laden an öffentlichen Ladestationen

Wien (OTS) - In einer Preis- und Marktanalyse hat die Arbeiterkammer Wien 28 Tarife von 16 Anbietern untersucht: Es zeigt sich, das Laden von Elektrofahrzeugen ist trotz des Anstiegs der Strompreise immer noch deutlich günstiger als das Tanken von Benzin oder Diesel. Nach wie vor ist die Transparenz des Marktes für KonsumentInnen nicht gegeben, die Preisunterschiede zwischen den einzelnen Anbietern sind enorm.

Über die Ergebnisse der Preis- und Marktanalyse informiert sie AK Energie-Experte Michael Soder in einem

Online-Pressegespräch
Donnerstag, 11. August 2022 / 10.00 Uhr

https://www.ots.at/redirect/teams5

Wir freuen uns, eine:n Vertreter:in Ihrer Redaktion bei diesem Online-Pressegespräch begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Miriam Koch
+43 1 50165 - 12893
miriam.koch@akwien.at
wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0002