AVISO: Einladung Pressegespräch ARGE Eigenheim

Montag 16. Mai 2022, 10:30, Café Museum/Bibliothek Operngasse 7, 1010 Wien

Salzburg/Wien (OTS) - Rund zwei Millionen Menschen leben in Österreich in den Wohnanlagen gemeinnütziger Bauträger und leistbarer Wohnraum ist nach wie vor stark gefragt. 2021 wurden wieder 16.500 Wohneinheiten von den gemeinnützigen Bauvereinigungen (GBV) österreichweit errichtet. Doch die aktuelle Materialknappheit und eine immer schneller steigende Preisspirale sorgen derzeit für eine extrem angespannte Situation am sozialen Wohnbausektor. Wie die gemeinnützigen Bauvereinigungen dagegen ankämpfen, welche Strategie diesbezüglich aktuell eingeschlagen wird, welche politischen Weichen es unterstützend zu stellen gilt, wie sich die aktuelle Preissituation darstellt, wie sich die Novellierung des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes auswirkt, welche Veränderungen an der Spitze des Österreichischen Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen am kommenden GBV-Verbandstag anstehen und vieles mehr erfahren Sie bei einem

Zeit: Montag, 16. Mai 2022, 10:30 Uhr

Ort: Café Museum/Bibliothek, Operngasse 7, 1010 Wien

Folgende Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

DI Christian Struber, Bundesobmann der ARGE Eigenheim, Mitglied im Aufsichtsrat und in der Delegiertenversammlung des Österreichischen Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen, Geschäftsführer der Salzburg Wohnbau GmbH

Mag. Michaela Steinacker, Abgeordnete zum Nationalrat, Vorstandsmitglied im Verband der Österreichischen gemeinnützigen Bauvereinigungen, Vorsitzende des Aufsichtsrates der „Alpenland“ Gemeinnützige Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft (St. Pölten

Prof. Arch. Michael Pech, Vorsitzender des Aufsichtsrates des Österreichischen Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen, Generaldirektor der ÖSW AG Wien

DI Herwig Pernsteiner, Obmann - Stv. des Österreichischen Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen, Vorstand der ISG Ried

Über die ARGE Eigenheim

Die ARGE Eigenheim ist ein Zusammenschluss von 100 Wohnbauunternehmen in Österreich mit einem Verwaltungsbestand von über 300.000 Einheiten, rund 5.000 Mitarbeitern und einem jährlichen Bauvolumen von mehr als einer Milliarde Euro.

------------------

Es würde uns freuen, Sie bzw. eine(n) Vertreter(in) Ihrer Redaktion bei dieser Veranstaltung begrüßen zu können.

Aus organisatorischen Gründen ersuchen wir um Ihre Anmeldung bis spätestens 13. Mai (Freitag) unter office@freecomm.cc oder telefonisch unter 0676/624 17 85.

Pressegespräch ARGE Eigenheim

Die aktuelle Materialknappheit und eine immer schneller steigende Preisspirale sorgen derzeit für eine extrem angespannte Situation am sozialen Wohnbausektor. Wie die gemeinnützigen Bauvereinigungen dagegen ankämpfen, welche Strategie diesbezüglich aktuell eingeschlagen wird, welche politischen Weichen es unterstützend zu stellen gilt, wie sich die aktuelle Preissituation darstellt, wie sich die Novellierung des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes auswirkt und vieles mehr erfahren Sie beim Pressegespräch der ARGE Eigenheim.

Datum: 16.05.2022, 10:30 - 12:00 Uhr

Ort: Café Museum/Bibliothek Operngasse 7, 1010 Wien
Operngasse 7, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle ARGE Eigenheim
c/o Hebenstreit PR/Salzburg
freecomm.wien, Jörg Schaden,
email: office@freecomm.cc
mobil: 0676/624 17 85

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FRE0001