Zum Inhalt springen

„Bewusst gesund“ informiert über neue Therapien bei Neurodermitis

Im Rahmen der „Bewusst gesund“-Schwerpunktwoche „Was hilft bei Allergien?“ am 2. April um 17.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Christine Reiler präsentiert im ORF-Gesundheitsmagazin „Bewusst gesund“ am Samstag, dem 2. April 2022, um 17.30 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Neurodermitis – Linderung durch Ernährung

Neurodermitis ist eine genbedingte Hauterkrankung und zählt zu den chronischen Krankheiten. Patientinnen und Patienten leiden unter permanentem Juckreiz, Rötungen und Ekzemen. Zur wichtigsten Behandlung zählt vor allem die richtige Pflege. Doch die Beschwerden können durch Allergien und Reize von außen drastisch verstärkt werden. Zu diesen Symptomverstärkern zählen Stress, verschiedene Materialien der Kleidung und manche Nahrungsmittel. Denn eine große Rolle bei Neurodermitis spielt die Verdauung und besonders wichtig ist ein gesunder Darm. Vor allem Allergiker/innen und lebensmittelintolerante Patientinnen und Patienten können durch die richtige Ernährung in vielen Fällen die Symptome lindern. Gestaltung:
Larissa Putz.

Therapien bei Neurodermitis

Neurodermitis gilt als die häufigste chronisch-entzündliche Hauterkrankung Europas. Trotz der Vielzahl an Betroffenen ist der Aufklärungsbedarf nach wie vor groß. Durch die fehlende oder falsche Behandlung wird die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten oft stärker eingeschränkt als es notwendig wäre. Die Gründe dafür sowie Informationen über die neuen Behandlungsmöglichkeiten als Alternative zu Cortison und welche Aspekte man vor einem Arztbesuch beachten sollte, erklärt Dermatologin Dr. Christine Bangert im Rahmen der „Bewusst gesund“-Schwerpunktwoche „Was hilft bei Allergien?“ (Details unter presse.ORF.at) in „Bewusst gesund“.

Das Wunder der Tokiostraße

Werner Koenne erlitt im Alter von 79 Jahren einen schweren Schlaganfall und lag mehr als ein halbes Jahr im Koma. Der ehemalige Universitätsprofessor wurde zum scheinbar hoffnungslosen Pflegefall. Doch in einem inneren Dialog mit sich selbst beschloss er zu kämpfen. Mit eisernem Willen, aber auch weil er immer schon sportlich war und sich gesund ernährte, schaffte Werner Koenne den scheinbar unmöglichen Weg zurück. Heute lebt er wieder allein in seiner Wohnung und trainiert dreimal pro Woche seine Fitness. Gestaltung: Christian Kugler.

Harnwegsinfekte

Brennende, stechende oder ziehende Schmerzen beim Wasserlassen und ein starker Druck im Unterbauch sind Anzeichen für einen Harnwegsinfekt, der nicht nur in der kalten Jahreszeit weit verbreitet ist. Über Ursachen und Therapien informiert Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn.

Frühlingskräuter – die Kraft der Natur entdecken

Vieles was jetzt sprießt und wächst, erfreut nicht nur unser Auge, sondern ist auch für unseren Körper gut. Gerade im Frühling können wir uns durch die Natur stärken, denn die jungen Pflänzchen sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Aus den Wildkräutern lassen sich Pesto, Limonade oder Aufstriche zaubern. Welchen Snack die Natur derzeit bietet und was man aus ihren wertvollen Früchten zubereiten kann, zeigt „Bewusst gesund“. Gestaltung: Steffi Zupan.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005