„Klartext“ am 26.1. live in Ö1: „Weniger Hammer, mehr Tanz?“

Wien (OTS) - „Weniger Hammer, mehr Tanz?“ lautet der Titel von „Klartext“ am Mittwoch, den 26. Jänner ab 18.30 Uhr in Ö1. Bei Klaus Webhofer diskutieren der Wiener Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ), Gesundheitsökonomin Maria Hofmarcher, FPÖ-Gesundheitssprecher Gerhard Kaniak, Allgemeinmedizinerin Lisa-Maria Kellermayr aus Oberösterreich und Herwig Ostermann, Geschäftsführer Gesundheit Österreich und Mitglied der Gecko-Kommission.

Ein Wechselspiel zwischen Lockdowns und anschließenden Lockerungen – mit dieser Corona-Strategie hat sich der Datenanalyst Tomas Pueyo zu Beginn der Pandemie einen Namen gemacht. Auf Hammer und Tanz folgt nun „Game over“: Pueyo sieht das Ende der Pandemie kommen. Aber ist es wirklich schon so weit oder wird das Virus – wieder einmal – unterschätzt? In Österreich ist der Höhepunkt der Omikron-Welle vermutlich noch nicht erreicht. Viele Infizierte, deutlich weniger Krankenhausaufenthalte lautet die aktuelle Bilanz. Österreichs Gesamtbilanz im Pandemiemanagement ist hingegen durchwachsen: eine umstrittene Impfpflicht als Folge einer zu niedrigen Impfquote, verabsäumte Kampagnen, und – noch immer – eine unbefriedigende Datenauswertung. 2G+, 2G, 3G – das Regelwerk ist zwar dicht, die begleitenden Kontrollen aber dünn. Das Contact-Tracing stößt an die Grenzen und wird mancherorts eingestellt. Was ist in den nächsten Monaten also zu tun und welche Lehren für das Gesundheitssystem können aus der Corona-Krise gezogen werden? Darüber diskutieren bei Klaus Webhofer live in Ö1 der Wiener Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ), Gesundheitsökonomin Maria Hofmarcher, FPÖ-Gesundheitssprecher Gerhard Kaniak, Allgemeinmedizinerin Lisa-Maria Kellermayr aus Oberösterreich und Herwig Ostermann, Geschäftsführer Gesundheit Österreich und Mitglied der Gecko-Kommission.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001